Technologieumfragen

Nutzen Sie Umfragen für technologisches Feedback

Technologietrends sind eine schnelllebige Angelegenheit – Kunden können sofort begeistert sein und wenden sich plötzlich wieder ab. Eine Methode, wie Sie mit den internen und externen Technologienutzern Schritt halten können, besteht darin, häufig detaillierte Informationen von ihnen abzufragen. Zum Glück ist die Gruppe der Technikaffinen leicht über eine Vielzahl von Computergeräten zu erreichen, die Sie nutzen können, um ihnen eine Menge Meinungsbefragungen und Umfragen zu senden.

Wenn Sie Ihre Benutzer erreichen möchten, müssen Sie wahrscheinlich mobil werden. Glücklicherweise ist das mit SurveyMonkey leicht, weil es Umfragen gibt, die für mobile Geräte wie iPhones, iPads, Kindle, Nook-Reader und Android-Geräte optimiert wurden. Befragte können die Umfragen auch in einem Webbrowser öffnen und beantworten, weil alle Umfragen mit den gängigsten Browsern funktionieren.

Verwendung der Umfragen zur Nutzung der Technologie

Ihr Technologieunternehmen ist mit denselben Herausforderungen konfrontiert wie jedes andere Unternehmen auch, allerdings mit einem beschleunigten Entwicklungszyklus bei Produkten und Dienstleistungen. Schnelle Prototyperstellung, enge Zeitplanung für Softwarefreigaben und extrem schnelle Markteinführung machen es zwingend erforderlich, Kanäle für schnelle und fortlaufende Kundenfeedbacks zu erstellen, sodass Sie sicherstellen können, dass Sie das liefern, was am Markt gefragt ist.

  • Messe- oder Veranstaltungs-Feedback. Möchten Sie ein Feedback zu Ihrem Produkt von Demo-Anwendern erhalten? Mit einer Umfrage können Sie sofort Meinungen erfassen. Umfragen und Abstimmungen auf mobilen Geräten fördern Interaktionen mit Ihrer Zielgruppe in Echtzeit. Richten Sie eine Umfrage auf einem Tablet-PC in der Nähe Ihres Demobereichs ein, um Kommentare zu erfassen, die im Vorbeigehen abgegeben werden können. Verwenden Sie den Kiosk- oder Mehrfachbenutzer-Modus, sodass die Umfrage automatisch für die nächste Person auf den Anfang zurückgesetzt wird, sobald eine Person die Umfrage beendet hat.
  • Klassenzimmer und Lehrer. Auf der ganzen Welt ist das Klassenzimmer einer der Orte, an dem die Schnelllebigkeit der Nutzung und Annahme neuer Technologie zu sehen ist. Eine typische Umfrage im Bildungsbereich könnte ein Feedback zur Beteiligung der Eltern einholen, aber dies wird noch keinen vollständigen Überblick über die Tools und Technologie darstellen, die für eine bessere Einbeziehung der Eltern sorgen könnten. Fragen Sie beispielsweise Eltern, ob das digitale Zeugnissystem benutzerfreundlich ist oder ob ihnen Aktualisierungs-E-Mails die Informationen geben, die sie brauchen. Sie können dadurch auch herausfinden, ob es eine spezielle Software oder eine bestimmte App für Mobilgeräte gibt, die Eltern oder Lehrer gerne im Klassenzimmer sehen würden.
  • Entwicklung von Software und Funktionen.Welche Art von Software nutzt Ihre Zielgruppe im Büro oder zu Hause? Erstellen Sie Online-Umfragen zur Marktforschung für bestehende und potenzielle Kunden, um herauszufinden, welche Typen von Anwendungen und Plattformen Sie entwickeln könnten. Macht es Sinn, Ihre App an eine andere Plattform anzubinden oder sollte sie angepasst werden, um sie auf anderen Geräten bereitstellen zu können? Führen Sie eine Umfrage durch, um detaillierte Informationen zu erhalten, anhand derer Sie die Einführung neuer Produkte oder Funktionen priorisieren und in eine Reihenfolge bringen können.
  • Bugs.Software-Bugs treten immer wieder mal auf. Wenn Sie jedoch mit einer Popup-Umfrage sofort ein Feedback von Ihren Kunden einholen können, haben Sie die Chance, den Fehler zu korrigieren und Kontakt zum Kunden aufzunehmen, um die Beziehung zu pflegen und die Kundentreue zu sichern. Sie können auch mit einer Umfrage zur Verfolgung von Bugs die von Ihren Mitarbeitern erkannten Bugs erfassen.
  • IT-Investitionen.Wie hoch ist das IT-Budget Ihrer Kunden für das laufende Geschäftsjahr? Wie setzen sie ihre Prioritäten, wenn sie die kurz- und langfristigen Investitionen planen? Finden Sie anhand dieser Informationen heraus, wo Sie eigene IT-Investitionen ansetzen sollten, um die Produktforschung und -entwicklung zu unterstützen.
  • Einhaltung von Vorschriften und deren Durchsetzung. Erstellen Sie Standardumfragen, mit denen Sie die Einhaltung der wichtigsten Vorschriften durch Ihr Unternehmen bewerten können, wie Abschnitt 508 der Vorschrift für die Benutzerfreundlichkeit von Websites für Menschen mit Behinderungen (Section 508 website accessibility for persons with disabilities), sowie die Einhaltung der Sarbanes-Oxley-Richtlinien für die Finanzberichterstellung (Sarbanes-Oxley financial reporting guidelines) und andere. Mit praktischen Online-Umfragen können Sie sicherstellen, dass Ihr Umfeld von Partnern, Lieferanten und Herstellern ebenfalls die bestehenden Vorschriften einhält.

Beispiele für Technologieumfragen

Öffnen Sie einen Kanal zu Ihren Kunden mit einer oder mehreren unserer Umfragevorlagen. Sie können auch eine Umfrage von Grund auf neu erstellen oder unsere Fragenbank mit methodisch zertifizierten Fragen nutzen.

  • Apps. Ist Ihre Software für das iPhone und Android-Smartphones optimiert? Sollte sie es? Befragen Sie Ihre Kunden, um einschätzen zu können, ob sie wirklich Apps nutzen wollen. Machen Sie diese Frage zu einem Teil Ihres regelmäßigen Produktplanungsprozesses.
  • Allgemeine Internetnutzung. Surfen Ihre Kunden oder andere Zielgruppen im Internet? Wie oft tun sie dies? An welchen Geräten stellen sie eine Verbindung her und wo befinden sie sich dann? Zu welchem Zweck nutzen sie normalerweise das Internet, privat oder geschäftlich? Wenn Sie das Internet nur zu einem einzigen Zweck nutzen könnten, was wäre das? Nutzen Sie diese Daten, um einzuschätzen, welche Lebensdauer eine mobile Cloud-Anwendung hat.
  • Marktforschung. Schätzen Sie das Potenzial Ihres Zielmarkts ein und befragen Sie bestehende und potenzielle Kunden zu Ihrer Meinung über neue Produkte und Dienstleistungen. Führen Sie eine Marktforschung vor Ort durch – in einem Geschäft, auf einer Messe oder auf Ihrem Firmengelände – und stellen Sie dazu Umfragen auf Mobilgeräten bereit.
  • Kundenzufriedenheit. Was halten Ihre Kunden von Ihren Produkten und Dienstleistungen? Welche Erfahrungen haben sie mit Ihrem Kundenservice oder den Mitarbeitern im Kundensupport gemacht? Nutzen Sie unsere Vorlagen für B2B-Umfragen, Kundensupport-Umfragen oder Umfragen zur Kundenzufriedenheit, um die Zufriedenheit Ihrer Kunden einzuschätzen und die Chancen zur Verbesserung dieser entscheidenden Beziehungen zu erkennen.
  • Websitefeedback. Welche Erfahrung machen Ihre Kunden, wenn sie Ihre Website besuchen? Werden Sie durch die Technologie ausgebremst? Finden sie die benötigten Informationen, um eine Kaufentscheidung für Ihr Produkt treffen zu können? Stellen Sie auf Ihrer Website eine Popup-Umfrage ein, um nützliche Informationen zu Verbesserungsmöglichkeiten der Website zu erfassen.

Drei schnelle Tipps zur Verbesserung der Beantwortungsquote bei Umfragen

Schauen Sie in unsere Leitfäden zur Erstellung und Durchführung von Umfragen. Hier einige weitere Ideen, wie Sie die Befragten zur Teilnahme an Ihren Umfragen motivieren können:

  1. Fassen Sie sich kurz. Wenn Ihre Umfrage kurz und knapp ist, ist die Chance größer, dass mehr Befragte daran teilnehmen.
  2. Bieten Sie einen Anreiz. Kleine Anreize wie zum Beispiel ein geringer Preisnachlass oder die Teilnahme an einer Auslosung können sicherstellen, dass die Befragten an Ihrer Umfrage teilnehmen.
  3. Stellen Sie einfache Fragen. Wählen Sie beispielsweise Multiple-Choice-Fragen aus oder sogar eine Likert-Skala statt komplexer, schwer skalierbarer Matrixfragen. Wählen Sie aus unserer großen Palette verschiedener Fragetypen die für Sie geeigneten aus, damit Sie das bestmögliche Feedback erhalten.

Wieso wird SurveyMonkey von mehr als 20 Mio. Menschen genutzt?

  • Kostenlos
    Senden Sie eine unbegrenzte Anzahl von Umfragen und Meinungsbefragungen mit unserem FREE-Modell.
  • Benutzerfreundlich
    Erstellen und verfolgen Sie Ihre Umfrage direkt im Internet – wir haben Ihnen den Start und die Verwendung leicht gemacht.
  • Intuitives Design
    Sie müssen kein Programmierer oder Ingenieur sein – wenn Sie Ihre E-Mails abrufen und Facebook nutzen können, dann können Sie auch mit SurveyMonkey arbeiten.
  • Ergebnisse in Echtzeit
    Sie können die Daten bereits bei Eingang sehen, sie nur für sich selbst anzeigen oder dies auch anderen gestatten.
  • Vertrauenswürdig und erfahren
    SurveyMonkey hat mehr als 20 Mio. zufriedenen Kunden dabei geholfen, online Informationen zu sammeln.
  • Wächst mit Ihren Bedürfnissen
    Die PRO-Modelle von SurveyMonkey erhöhen Ihre Fähigkeit, Informationen durch erweiterte Analyse und andere Funktionen zu erfassen und zu interpretieren.