Umfragen zur Leistungsbeurteilung

Lenken Sie die Mitarbeiterentwicklung mit Leistungsfeedbacks

Wieso lieben Mitarbeiter ihre Jobs? Nein, es liegt nicht am Essen. Drei Gründe stehen ganz oben auf der Liste: eine interessante Tätigkeit, Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung und die Zusammenarbeit mit sympathischen Kollegen. Die Kehrseite ist, dass Mitarbeiter wahrscheinlich ihren Job hassen und kündigen, wenn sie sich unterbezahlt und überlastet fühlen oder für einen schlechten Chef arbeiten.

Ein starkes Unternehmen hat positive, produktive Mitarbeiter. Sie können natürlich einfach annehmen, dass alles gut ist – das Geschäft boomt, die Kundenzufriedenheit ist hoch und die Mitarbeiterfluktuation grundsätzlich niedrig. Aber sehen Sie auch wirklich das ganze Bild? Trägt jeder im Team seinen Teil bei? Kommen die Führungskräfte zu Ergebnissen durch positive oder negative Motivation? Bleiben die Mitarbeiter im Unternehmen, weil die Wirtschaft schwach ist oder weil sie ihre Arbeit, die Führungskräfte und Teams mögen?

Regelmäßige Leistungsbeurteilungen (der einzelnen Mitarbeiter, Teams und Führungskräfte) können Ihnen rechtzeitig einen Einblick geben, ob im Kern Ihres Unternehmens alles in Ordnung ist: bei Ihren Mitarbeitern. Herkömmliche Mitarbeiterumfragen, die von den Personalabteilungen durchgeführt werden, geben der Geschäftsführung ein Feedback, das entscheidend für das Unternehmen ist. Durch eine gezielte Selbsteinschätzung von Mitarbeitern kann die Geschäftsführung und die Führungsebene einen hilfreichen Dialog über die Mitarbeiterentwicklung und -ziele führen.

Durchführung von Umfragen zur Leistungsbeurteilung

Mit dem Feedback, das Sie mit Umfragen zur Leistungsbeurteilung erfasst haben, können Sie die Programme zur Schulung der Führungskräfte entsprechend abstimmen, die Entwicklung bestimmter Teamfähigkeiten fördern und den Karriereweg einzelner Mitarbeiter planen.

  • Selbsteinschätzung. Bitten Sie die einzelnen Mitarbeiter um eine Einschätzung ihrer Mitarbeiterzufriedenheit und Leistung. Konnten sie die zu Beginn eines Quartals oder Jahres festgelegten Ziele erreichen? Waren die Ziele vernünftig und erreichbar? Jährliche Leistungsbeurteilungen sind eine großartige Grundlage für Gespräche zur beruflichen Weiterentwicklung.
  • Einschätzung der Fähigkeiten der Mitarbeiter und Teams. Verschaffen Sie der Geschäftsführung einen Überblick über die Leistung und Fähigkeiten der einzelnen Mitarbeiter und Teams. Erkennen Sie die Unterschiede zwischen den Antworten der Mitarbeiter über deren Selbsteinschätzung und den Einschätzungen der Führungskräfte. Arbeiten Sie anschließend die Schulungs- oder Entwicklungsmaßnahmen aus, die erforderlich sind, um diese unterschiedlichen Einschätzungen in Einklang zu bringen.
  • Effektivität von Managern. Wie sehen die Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen ihre Manager? Finden Sie heraus, ob die Vorgesetzten und Manager ihre Erwartungen gut an die Teams kommunizieren. Verfolgen alle dasselbe Ziel? Mit Umfragen können Sie feststellen, ob die Vision und Ziele des Unternehmens allen Mitarbeitern klar sind, und zwar über Teams, Abteilungen und geografische Standorte hinweg.
  • Schulungen und Aufstiegsmöglichkeiten. Was halten Mitarbeiter von den Schulungen und Entwicklungsprogrammen des Unternehmens? Finden Mitarbeiter, dass ihr Arbeitsplatz ihre Karriereziele und -ambitionen fördert? Welche Schulungsprogramme brauchen sie, um ihre Ziele erreichen zu können? Wenn Sie in der Vergangenheit bereits ein bestimmtes Programm durchgeführt haben, können Sie auch eine Schulungsumfrage dazu bereitstellen.
  • Eignung zur Beförderung. Ist Ihr Mitarbeiter bereit, eine Stelle mit mehr Verantwortung zu übernehmen? Haben andere (Vorgesetzte, Untergebene und Kollegen) eine positive Meinung über dessen Arbeit, Führungsqualität und Bereitschaft zur Zusammenarbeit?

Beispielvorlagen für die Leistungsbeurteilung

Übernehmen Sie einen von unseren Fragebögen oder verwenden Sie ihn nur als Basis für Ihre eigene Umfrage. Alle Fragen in den Umfragevorlagen wurden von professionellen Umfrage-Methodikern formuliert und können an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

  • 360-Grad-Feedback (auch als Multi Source Assessment bekannt)
    Mit dieser Umfrage erhalten Sie einen vollständigen und umfangreichen Überblick und ein Feedback zur Leistung eines Mitarbeiters von Vorgesetzten, Kollegen und Untergebenen. Diese Art der Mitarbeiterbegutachtung unterscheidet sich enorm von der herkömmlichen Beurteilung, die sich nur auf das Feedback eines Vorgesetzten dieses Mitarbeiters stützt.
  • Mitarbeiterbeurteilung
    Mit dieser Umfrage erhalten Sie einen vollständigen und umfangreichen Überblick und ein Feedback zur Leistung eines Mitarbeiters von Vorgesetzten, Kollegen und Unterstellten. Diese Art der Mitarbeiterbegutachtung unterscheidet sich enorm von der herkömmlichen Beurteilung, die sich nur auf das Feedback eines Vorgesetzten dieses Mitarbeiters stützt.
  • Einbeziehung und Zugehörigkeit
    Die Gestaltung einer Arbeitsplatzkultur, in der Zugehörigkeit und Einbeziehung an erster Stelle stehen, ist die beste Möglichkeit, vielfältige und talentierte Mitarbeiter für sich zu gewinnen, Fluktuation zu vermeiden und insbesondere den Mitarbeitern das Gefühl zu geben, dass sie unterstützt werden. Mit der Vorlage für Einbeziehung und Zugehörigkeit von SurveyMonkey können Sie besser feststellen, in welchen Bereichen Sie bereits erfolgreich sind und wo Sie sich noch weiterentwickeln können.
  • Management-Leistung
    Bitten Sie die Mitarbeiter um ein Feedback zum Management-Team des Unternehmens, einschließlich ihrer Meinung über die Zugänglichkeit des Managements, Klarheit bei der Erklärung der Ziele und Geschäftspläne des Unternehmens, Außenwirkung und Leistung am Arbeitsplatz.
  • Abteilungsleistung und Teamleistung
    Befragen Sie die Management-Teams über die Kernkompetenzen ihrer Abteilungen oder Teams. Bitten Sie sie um eine Bewertung des Teams oder der Abteilung in Bezug auf Leistungsniveau und Professionalität, Ehrlichkeit und Kommunikation untereinander, Aufteilung der Verantwortung, Umgang mit Kunden usw.
  • Umfragen zur Mitarbeiterzufriedenheit
    Glückliche Mitarbeiter sorgen für zufriedene Kunden. Sie müssen kein großes Unternehmen sein, um Ihre Mitarbeiter zu befragen. Auch ein kleines Einzelhandelsgeschäft oder Online-Unternehmen kann ein wertvolles Feedback durch einen Fragebogen erhalten. Befragen Sie Ihre Mitarbeiter zu den Arbeitsbedingungen, Anfahrtszeiten und sogar ihre Lieblingsmusik im Büro.
  • Mitarbeiter und Personalwesen
    Zusätzlich zu den Vorlagen zur Erfassung eines Feedbacks zur Mitarbeiterleistung bietet SurveyMonkey eine Vielzahl an Umfragen für die Bewertung der Firmenkultur und Firmenziele, Schulungs- und Entwicklungspläne, Personalpolitik und die Zufriedenheit der Mitarbeiter mit ihren Jobs, den Managern und dem Unternehmen.

Starke Tools für Neugierige – SurveyMonkey