Anleitung zur Durchführung einer Umfrage

Bessere Planung – größerer Erfolg

Sparen Sie Zeit und Geld – und treffen Sie fundiertere Entscheidungen. Wenn Sie in Vorbereitung Ihrer Umfrage Ihre „Hausaufgaben“ sorgfältig erledigen, wird sich dies ganz klar auszahlen: Durch eine genaue Planung des Umfrageprozesses können Sie sicherstellen, dass die Umfrage reibungslos gestartet wird und Sie die benötigten Antworten erhalten.

Vorbereitungen für den Erfolg einer Umfrage

Schon bevor Sie loslegen und Ihre Umfrage erstellen, gibt es verschiedene Schritte zu beachten.

  1. ‌‌Fragen Sie nach dem Warum. Bevor Sie eine Umfrage versenden, sollten Sie STETS und ZUALLERERST darüber nachdenken, weshalb Sie das überhaupt vorhaben. Welche Vermutung möchten Sie beweisen, welche Frage beantworten? Dies hat Auswirkungen darauf, welche Fragen und Fragetypen Sie in Ihrer Umfrage verwenden.Angenommen Sie möchten herausfinden, was die Menschen von Milch halten. Dazu müssen Sie als erstes Folgendes klarstellen: Weshalb interessiert es Sie, was die Menschen von Milch halten? Sind Sie selbst Milchbauer und möchten wissen, wie viele Kühe Sie in diesem Jahr zukaufen müssen? Oder sind Sie für ein Pharmazieunternehmen tätig, das den Bedarf an Medikamenten für Menschen mit Laktoseintoleranz erfassen möchte? Oder möchten Sie beispielsweise Ihr neues Sojamilchprodukt besonders effizient vermarkten?
  2. ‌‌Wählen Sie Ihre Zielgruppe sehr genau aus. Um die optimale Methode hinsichtlich der Gestaltung und Verbreitung Ihrer Umfrage zu ermitteln, müssen Sie festlegen, welche Personen Sie befragen möchten. Definieren Sie Ihre Zielgruppe, bevor Sie weitere Entscheidungen im Hinblick auf Ihre Umfrage treffen. Gibt es verschiedene Zielgruppen? Empfiehlt es sich womöglich, mehrere Umfragen zu erstellen? Wenn Sie beispielsweise als Spielwarenhersteller eine Umfrage erstellen, sind die Fragen, die Sie an 7-jährige Jungen richten, deutlich anders formuliert als solche, die Sie 40-jährigen Frauen stellen. Außerdem gibt es eindeutig ganz klare Unterschiede in der Art und Weise, wie Sie Kinder oder Mütter zum Ausfüllen einer Umfrage bewegen. Wenn Sie die Meinungen der Kinder UND der Mütter erfassen möchten, empfiehlt sich der Versand von zwei verschiedenen Umfragen.‌‌
  3. ‌‌Legen Sie los. Sobald Sie sich entschieden haben, welche Personengruppe Sie befragen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihnen eine ausreichende Anzahl potenzieller Umfrageteilnehmer zur Verfügung steht! Durch die Festlegung einer bestimmten Personenzahl, die an Ihrer Umfrage teilnimmt (in der Umfragebranche als „Stichprobengröße“ bezeichnet), stellen Sie sicher, dass mögliche Analysen, die Sie für die erfassten Daten ausführen, eine solide Grundlage für fundierte Entscheidungen bilden. Die Stichprobe muss also ausreichend groß sein, um Ihre Zielgruppe korrekt bewerten zu können.Angenommen, Sie befragen amerikanische Männer danach, wie häufig sie eine Krawatte tragen. Es müssen dann genügend befragte Männer aus den USA antworten, damit ihre Antworten als repräsentativ für amerikanische Männer gelten können. Und wie viel ist „genug“? In den USA leben grob geschätzt ca. 150 Millionen Männer. Um Schätzungen für eine Bevölkerungsgruppe dieser Größe erstellen zu können, sind 385 befragte Personen nötig. Sie wissen nicht genau, wie groß Ihre Gruppe der Befragten ist? Im Allgemeinen empfehlen wir eine Standard-Stichprobengröße von 400 Personen. (Wenn Sie Einzelheiten zu den mathematischen Zusammenhängen erfahren möchten, lesen Sie diese Tipps zur Ermittlung der Stichprobengröße.)‌‌
  4. ‌‌Wählen Sie einen geeigneten Zeitpunkt aus. Der für den Versand der Umfrage gewählte Zeitpunkt kann einen erheblichen Einfluss darauf haben, welche Personen die Umfrage beantworten. Dabei geht es auch um bares Geld, denn durch einen nicht optimal gewählten Starttermin für eine Umfrage kann sich die Anzahl der Personen verringern, die Ihre Umfrage beantworten. Der Starttermin der Umfrage kann auch die Antworten der befragten Personen verändern – und damit auch Ihre nachfolgenden Entscheidungen beeinflussen. Sie wissen nicht genau, wann die gewünschten Personen Zeit haben? Indem Sie Umfragebeantwortungen über einen Zeitraum von mindestens einer Woche erfassen, können Sie sicherstellen, dass Sie eine Vielzahl an Personen und Meinungen in Ihrer Umfrage abbilden.So erzielen Umfragen zu Verleihern von Designerkleidung in den Tagen der Oscar-Preisverleihung sehr wahrscheinlich eine deutlich höhere Beantwortungsquote als im verbleibenden Jahr. Analog dazu ist es wahrscheinlich keine gute Idee, eine Umfrage für Personen der Altersgruppe 18 bis 21, die gern auf Partys oder in Clubs gehen, am Freitagabend zu versenden, da die gewünschte Zielgruppe genau zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich nicht erreichbar ist. Umfragen können sich auch unmittelbar auf die Antworten auswirken: Identische Umfragen zum Thema „Geschmack von Klößen“, die morgens um 9:00 Uhr bzw. abends um 21:00 Uhr verschickt werden, werden wahrscheinlich nicht nur von sehr verschiedenen Personengruppen, sondern auch sehr unterschiedlich beantwortet. Ähnlich wäre es bei einer Umfrage zur Neigung, sich einen neuen Job zu suchen, wenn Sie diese Frage an einem Montag bzw. an einem Freitag stellen.‌‌

Suchen Sie mehr Umfragearten und -beispiele?

Wieso wird SurveyMonkey von mehr als 20 Mio. Menschen genutzt?

  • Kostenlos
    Senden Sie eine unbegrenzte Anzahl von Umfragen und Erhebungen mit unserem FREE-Modell.
  • Benutzerfreundlich
    Erstellen und verfolgen Sie Ihre Umfrage direkt im Internet – wir haben Ihnen den Start und die Verwendung leicht gemacht.
  • Intuitives Design
    Sie müssen kein Programmierer oder Ingenieur sein – wenn Sie Ihre E-Mails abrufen und Facebook nutzen können, dann können Sie auch mit SurveyMonkey arbeiten.
  • Ergebnisse in Echtzeit
    Sie können die Daten bereits bei Eingang sehen, sie nur für sich selbst anzeigen oder dies auch anderen gestatten.
  • Vertrauenswürdig und erfahren
    SurveyMonkey hat mehr als 20 Mio. zufriedenen Kunden dabei geholfen, online Informationen zu sammeln.
  • Wächst mit Ihren Bedürfnissen
    Die PRO-Modelle von SurveyMonkey erhöhen Ihre Fähigkeit, Informationen durch erweiterte Analyse und andere Funktionen zu erfassen und zu interpretieren.