Herzlich Willkommen auf dieser Seite des Lernortes 7xjung! 

Wir machen Workshops mit Berliner Schulklassen und haben uns gedacht, dass wir ein wenig von unserer Ausstellung auch im Netz für dich zugänglich machen. 

Auf dieser Seite lernst du Marion House kennen und folgst ihr in zwei Geschichten aus ihrem Alltag. Sie wurde 1923 geboren, also vor knapp 100 Jahren, und lebte als jüdisches Schulmädchen im Berlin der 1930er Jahre. Sie wuchs am Bayerischen Platz in Schöneberg auf. 

Sieh dir die kurzen Videos an und nimm dir ein wenig Zeit für die Fragen. Bei einigen sind auch mehrere Antworten möglich. 

Bonus: Am Ende erfährst du, wie Marion es geschafft hat, aus Deutschland zu fliehen, und wie es danach für sie weiterging. 

Question Title

* Frage 1: Schwimmbäder zu betreten war für Jüdinnen und Juden also verboten. Was denkst du: Was wurde ihnen zwischen 1933 und 1945 noch alles verboten?

 
14% of survey complete.

T