Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte (VfZ)  – Befragung der Leserinnen und Leser

Vielen Dank, dass Sie sich dazu bereit erklärt haben, an unserer Feedback-Umfrage teilzunehmen. Ziel dieser Umfrage ist es zu verstehen, was Ihnen als Leserin oder Leser der VfZ wichtig ist und wie wir, das Institut für Zeitgeschichte (IfZ) München‒Berlin und De Gruyter Oldenbourg, die Zeitschrift in Zukunft so weiterentwickeln können, dass sie noch besser Ihren Bedürfnissen gerecht wird.

Bitte seien Sie bei der Beantwortung der Fragen so ehrlich wie möglich. Wir möchten unseren Leserinnen und Lesern die bestmögliche Leseerfahrung bieten, und das können wir nur mithilfe Ihres Feedbacks. Sie können offene Fragen sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch beantworten. Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten.

Datenschutzerklärung: Die Umfrage wird von De Gruyter Oldenbourg durchgeführt. De Gruyter Oldenbourg ist für die Einrichtung und die Datenverarbeitung der SurveyMonkey-Umfrage verantwortlich. Alle erhobenen Daten bleiben vollständig anonym, d.h. es werden keine persönlichen Daten wie Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse u. ä. im Rahmen der Umfrage erhoben; bitte verzichten Sie daher in Freitextfeldern auf alle Angaben Ihres Namens oder anderer Informationen, die Sie identifizierbar machen. Die Ergebnisse dieser Umfrage werden ausschließlich dem IfZ München‒Berlin zur Verfügung gestellt.

Question Title

* 1. Wie oft lesen Sie Beiträge, die in den VfZ veröffentlicht werden?
Sie können eine Antwort pro Zeile auswählen.

   Einmal im Monat oder häufiger Alle zwei bis drei Monate Ein- oder zweimal pro Jahr Weniger als einmal pro Jahr Niemals
In Druckform
Online

T