Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Zwönitz!

Um Ihre Vorstellungen und Bedarfe zu Kinderbetreuung, Bildung und Soziales in Zwönitz im Rahmen des Projektes "Smart City" einzubeziehen, bitten wir Sie um die Beantwortung folgender 17 Fragen. Die geschätzte Bearbeitungszeit beträgt etwa 10 bis 15 Minuten. Die Befragungsergebnisse fließen in die Erarbeitung der Digitalisierungsstrategie und die Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes für Zwönitz ein. Nach der Auswertung werden die Ergebnisse in anschaulich aufbereiteter Form zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns recht herzlich für Ihre Unterstützung!


Datenschutzhinweis: Mit der Befragung werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Die Daten werden nur zum angegebenen Zweck erfasst und nicht an Dritte weitergegeben.

Question Title

* 1. In welchem Ortsteil wohnen Sie?

Question Title

* 2. Wie zufrieden sind Sie mit dem Kinderbetreuungs- bzw. Bildungsangebot in der Stadt Zwönitz?

  Zufrieden Eher zufrieden Eher unzufrieden Unzufrieden
Kinderbetreuungseinrichtungen
Grundschulen
Oberschule
Gymnasium

Question Title

* 3. Wie zufrieden sind Sie mit dem außerschulischen Bildungsangebot (z. B.  Volkshochschule, Musikschule, sonstige Bildungseinrichtungen) für folgende Altersgruppen?

  Zufrieden Eher zufrieden Eher unzufrieden Unzufrieden
Kinder
Jugendliche
Erwachsene
Senioren

Question Title

* 4. Wie beurteilen Sie die durch verschiedene Träger/Einrichtungen (z. B. Mehrgenerationenhaus, Sozialstation, Landkreis-/Stadtverwaltung) bereitgestellten Sozialangebote in der Stadt Zwönitz?

  Positiv Eher positiv Eher negativ Negativ
Informations-/Beratungsangebote
Unterstützungs-/Hilfsangebote
Treff-/Begegnungsstätten

Question Title

* 5. Wie zufrieden sind Sie mit dem Angebot der medizinischen Versorgung, Pflege und Unterstützung?

  Zufrieden Eher zufrieden Eher unzufrieden Unzufrieden
Hausärzte
Fachärzte
Krankenhaus
Therapeutische Dienstleistungen
Ambulante Pflegedienste
Stationäre Pflegeeinrichtungen
Betreutes Wohnen

Question Title

* 6. Wie beurteilen Sie die Erreichbarkeit folgender Einrichtungen?

  Positiv Eher positiv Eher negativ Negativ
Kinderbetreuungseinrichtungen
Bildungseinrichtungen
Hausärzte
Fachärzte
Krankenhaus
Therapeutische Dienstleistugen
Stationäre Pflegeeinrichtungen
Treff-/Begegnungsstätten

Question Title

* 7. In welchen Bereichen sollte Ihrer Meinung nach in Zwönitz am meisten getan werden? (Mehrfachnennungen möglich)

Question Title

* 8. Wie nutzen Sie das Internet? (Mehrfachnennungen möglich)

Question Title

* 9. Welche Endgeräte verwenden Sie am häufigsten zur Internetnutzung?

Question Title

* 10. Wie oft nutzen Sie folgende Informationsangebote der Stadt?

  Wöchentlich Monatlich Mehrmals jährlich Jährlich Weniger als jährlich Nie
Zwönitzer Anzeiger (gedruckt)
Zwönitzer Online Anzeiger (zwoenitzer-anzeiger.de)
Facebook-Account
der Stadt
Instagram-Account
der Stadt
Twitter-Account
der Stadt
Youtube-Kanal
der Stadt
Website der Stadt
(zwoenitz.de)

Question Title

* 11. Welche Informationen aus Stadt und Stadtverwaltung sollten künftig auf digitalem Wege bereit gestellt werden?

Question Title

* 12. Nutzen Sie das Internet für folgende Bereiche?

  Ja, nutze ich Nein, würde ich aber gerne nutzen Nein, nutze ich nicht
Kommunikation
Information/Beratung
Unterhaltung/Entertainment/Gaming
Wissenserwerb

Question Title

* 13. In welchen Bereichen sehen Sie einen Digitalisierungsbedarf?

  Größter Bedarf Hoher Bedarf Geringer Bedarf Kein Bedarf
Bildungsangebote an Schulen
Außerschulische Bildungsangebote
Soziale Informations-/Beratungsangebote
Soziale Unterstützungs-/Hilfsangebote
Medizinische Angebote und Gesundheitsangebote
Ermöglichung von Begegnungen/Nachbarschaftshilfe

Question Title

* 14. Sind Sie ehrenamtlich tätig?

Question Title

* 15. Wie sicher fühlen Sie sich in Bezug auf Kriminalität in Zwönitz?

Question Title

* 16. In welchen Bereich sehen Sie Gefährdungen in der Stadt Zwönitz? (Mehrfachnennung möglich)

Question Title

* 17. Sehen Sie einen Handlungsbedarf für folgende Maßnahmen?

  Kein Bedarf Geringer Bedarf Hoher Bedarf
Erhöhung der Präsenz des Ordnungsamtes
Erhöhung der Polizeipräsenz
Verstärkte Präventionsarbeit
(z. B. an Schulen, in Vereinen)
Konsequentere Ahndung von Verstößen
Einsatz von Videoüberwachung
Verstärkte Aktivität der Zivilgesellschaft

Question Title

* 18. Bitte geben Sie Ihr Geschlecht an.

Question Title

* 19. Bitte geben Sie Ihr Alter an.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

T