Fragebogen zur Kommentierung einer APS-Handlungsempfehlung

Handlungsempfehlung zur „Guten Verordnungspraxis in der Arzneimitteltherapie“
Die Arzneimittelverordnung ist ein zentraler und entscheidender Schritt in der Arzneimitteltherapie (Medikationsprozess). Typischerweise verschriftlichen Ärzte dabei ihre Therapieentscheidung, was in der Folge dann zur Abgabe bzw. zur Verabreichung eines Arzneimittels führt.

Prinzipiell ist die Ausstellung einer Verordnung ein hochregulierter Prozess, insbesondere im ambulanten Sektor, wo gesetzliche Regelungen, Richtlinien und Rahmenverträge formale und inhaltliche Vorgaben für eine Verordnung machen und z.B. die Rezeptschreibung durch zertifizierte Praxissoftwaresysteme umgesetzt wird.

Nichtsdestotrotz bleibt der Verordnungsprozess aufgrund seiner Komplexität risikoreich, so dass vermeidbare Fehler auftreten können.

In vielen Ländern wurden daher Handlungsempfehlungen mit Mindestanforderungen an die Verordnung beschrieben, die vor allem zum Ziel haben, Doppeldeutigkeiten oder Raum für Missverständnisse bei der Interpretation einer Verordnung zu minimieren.

Eine solche Handlungsempfehlung existiert derzeit für Deutschland nicht.

Ziel dieser Handlungsempfehlung ist es, Anforderungen an eine gute Verordnungspraxis in der Arzneimitteltherapie zusammenzustellen, die für alle Sektoren einheitlich gelten können.

Neben gesetzlichen Vorgaben wurden bewusst weitergehende Empfehlungen aufgenommen, durch die potenzielle Risikosituationen adressiert werden sollen.
 
KOMMENTIERUNG

Im Rahmen des Verabschiedungsprozesses dieser Handlungsempfehlung bitten wir Sie um Ihre Kommentierung.
Bitte beantworten Sie hierfür die nachfolgenden Leitfragen bis spätestens 4. Juli 2019.
Die Kurz- und Langversion dieser Handlungsempfehlung können Sie sowohl der Einladungsmail als auch folgenden Links entnehmen:

Handlungsempfehlung "Gute VO"
Handlungsempfehlung "Gute VO" Kurzform

Vielen Dank für Ihr Engagement!

Question Title

* 1. Finden Sie das Thema dieser Handlungsempfehlung richtig gewählt und wichtig (s.a. Präambel)?

Question Title

* 2. Glauben Sie, dass die genannten Ziele durch die Handlungsempfehlung erreicht werden können?

Question Title

* 3. Finden Sie die Handlungsempfehlung verständlich und klar formuliert?

Question Title

* 4. Ist der Umfang der Handlungsempfehlung angemessen?

Question Title

* 5. Finden Sie die Darstellung der Inhalte für Anwender hilfreich?

Question Title

* 6. Ist die Vorgehensweise, nach der die Handlungsempfehlung erstellt wurde, aus Ihrer Sicht angemessen gewesen?

Question Title

* 7. Fehlt Ihrer Ansicht nach relevante Literatur?

Question Title

* 8. Gibt es weitere Anmerkungen Ihrerseits zu dieser Handlungsempfehlung?

Question Title

* 9. Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre Organisation (freiwillige Angaben).

Hinweis: Im Rahmen der Dokumentation der eingehenden Kommentare werden namentlich gekennzeichnete Anmerkungen unverändert und vollständig aufgeführt. Bei anonymen Einreichungen behält sich das APS eine redaktionelle Bearbeitung vor.

T