* 1. Name und Anschrift der Klinik, in der Sie eine AHB/Reha durchgeführt haben

* 2. Spezialisierung der Reha-Klinik

* 3. Wie weit war die AHB-/Reha-Klinik von Ihrem Wohnort entfernt? Bitte Angabe in km!

* 4. In welchem Jahr war Ihre AHB/Reha?

* 5. Wer hat Sie bei der Suche nach der AHB-/Reha-Klinik unterstützt?

* 6. Hatten Sie Probleme bei der Beantragung einer AHB, bzw. Reha?

* 7. Haben Sie sich im Vorhinein über die Klinik informiert?

* 8. Hatten Sie den Eindruck, dass sich die behandelnden Mediziner mit dem Thema Sarkome auskannten?

* 9. War Ihre Erkrankung zum Zeitpunkt des Antrittes der Reha in der Klinik dokumentiert?

* 10. Gab es zu Beginn der Reha ein ausführliches Gespräch, in dem mit Ihnen über ihre Ziele der AHB/Reha diskutiert wurde?

* 11. Wurde auf Ihre speziellen Bedürfnisse eingegangen?

* 12. Sind Sie als Sarkom-Patient besonders unterstützt worden? Gab es während der Reha eine Fortbildung zum Thema Sarkome? Haben Sie Infomaterial zu Sarkomen bekommen?

* 13. Ist Ihnen aufgefallen, dass es eine engere Zusammenarbeit der Reha-Klinik mit einem Sarkom-Zentrum gibt?

* 14. Angaben zur Pflege
Wurden Sie vom Pflegepersonal höflich und respektvoll behandelt?

* 15. Hat Ihnen das Pflegepersonal aufmerksam zugehört?

* 16. Hat das Pflegepersonal Sachverhalte verständlich erklärt?

* 17. Angaben zur Behandlung durch die Therapeuten
Wurden Sie von den Therapeuten höflich und respektvoll behandelt?

* 18. Haben Ihnen die Therapeuten aufmerksam zugehört?

* 19. Haben die Therapeuten Sachverhalte verständlich erklärt?

* 20. Angaben zur Behandlung durch die Ärzte
Wurden Sie von den Ärzten höflich und respektvoll behandelt?

* 21. Haben Ihnen die Ärzte aufmerksam zugehört?

* 22. Haben die Ärzte Dinge verständlich erklärt?

* 23. Ihre Bewertung
Wurden Ihre Erwartungen an die AHB/Reha erfüllt?

* 24. Waren Sie mit dem Ergebnis der AHB/Reha zufrieden?

* 25. Was hätten Sie sich anders gewünscht?

* 26. Würden Sie die Reha-Klinik weiter empfehlen?

* 27. Bewertung der Klinik (Skala 0 – 10: 0 schlechteste Reha, 10 beste Reha)

* 28. Persönliche Angaben
Wie alt waren Sie zum Zeitpunkt der Reha?

* 29. Sind Sie gesetzlich oder privat versichert?

* 30. Nach welcher Behandlung haben Sie die AHB/Reha angetreten?

* 31. An welchem Sarkom sind Sie erkrankt (wie heißt der Sarkom-Subtyp)?

* 32. Handelte es sich zum Zeitpunkt der AHB/Reha um eine lokale oder eine metastasierte Erkrankung?

* 33. Wo im Körper war der Primärtumor?

* 34. Haben Sie durch Ihre Erkrankungen Einschränkungen?

* 35. Wie beurteilen Sie ihren aktuellen Gesundheitszustand?

Im Namen aller Sarkom-Patienten danken wir Ihnen herzlich für Ihre Teilnahme!

T