* 1. Wie bewerten Sie die Umstellung der Rubriken seit 2016 mit den „Berufsfragen“ an erster Stelle, dann die „Fortbildung“ gefolgt von „Forum“ und „Magazin“?
(1 Stern=spricht mich nicht an - 6 Sterne=spricht mich an

* 2. Der Kinder- und Jugendarzt hat 4 redaktionelle Hauptrubriken und neuerdings die „Mitteilungen aus dem Verband“ mit Informationen der Geschäftsstelle. Bitte teilen Sie uns mit, welche der redaktionellen Rubriken von Ihnen bevorzugt gelesen werden und welche Sie weniger interessieren.

a) Berufsfragen
(1 Stern=nicht interessant - 6 Sterne=bevorzugt gelesen)

* b) Fortbildung
(1 Stern=nicht interessant - 6 Sterne=bevorzugt gelesen)

* c) Forum
(1 Stern=nicht interessant - 6 Sterne=bevorzugt gelesen)

* d) Magazin
(1 Stern=nicht interessant - 6 Sterne=bevorzugt gelesen)

* 3. Wie beurteilen Sie das inhaltliche bzw. fachliche Niveau der einzelnen Rubriken aus Ihrer Sicht in den aktuellen Heften des Jahres 2017 und 2018?

a) Berufsfragen
(1 Stern=niedrig - 6 Sterne=hoch)

* b) Fortbildung
(1 Stern=niedrig - 6 Sterne=hoch)

* c) Forum
(1 Stern=niedrig - 6 Sterne=hoch)

* d) Magazin
(1 Stern=niedrig - 6 Sterne=hoch)

* 4. Welche Themen und journalistischen Darstellungsformen wünschen Sie sich vermehrt in den einzelnen Rubriken (mehrfach Nennungen sind möglich):

* 5. Wie beurteilen Sie die Zeitschrift „Kinder- und Jugendarzt“ im Vergleich zu anderen pädiatrischen Zeitschriften?
(1 Stern=ungenügend - 6 Sterne=sehr gut)

* 6. Außerhalb der Verantwortung der Redaktion des BVKJ werden am Heftende aktuelle redaktionsunabhängige Informationen der Industrie abgedruckt. Werden diese von Ihnen gelesen?

* 7. Die der Zeitschrift regelmäßig beigelegten BVKJ-Programme für Kongresse prüfe ich auf Relevanz für mich...

* 8. Print oder Online?

* 9. Sonstige Anregungen

* 10.Die folgenden Fragen zu Ihrer Person dienen lediglich statistischen Zwecken

Alter:

* Geschlecht

* Tätigkeitsbereich
Niedergelassener Arzt

* Praxisgröße

* Art der Praxis

* Angestellt in

* Keine Berufsausübung

T