Projektpartner gesucht!

Fortgesetzten Interessenbekundungsverfahren des IQ Netzwerks Niedersachsen

Die aktuelle Förderperiode des IQ Netzwerks endet am 31.12.2018. Am 01.01.2019 beginnt eine weitere 4 jährige Förderphase (2019-2022). Im IQ Netzwerk Niedersachsen möchten wir interessierten Trägern daher die Möglichkeit geben, das Netzwerk zu ergänzen und neue Projektideen einzureichen.

Bisher besteht das Netzwerk aus drei Handlungsschwerpunkten:
  • Handlungsschwerpunkt 1 – Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung (finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), des Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) sowie des Landes Niedersachsen)
  • Handlungsschwerpunkt 2 – Qualifizierungsmaßnahmen im Kontext des Anerkennungsgesetzes (finanziert aus Mitteln des ESF, des BMAS sowie des Landes Niedersachsen)
  • Handlungsschwerpunkt 3 – Interkulturelle Kompetenzentwicklung und weitere Angebote (finanziert aus Mitteln des BMAS)
Die aktuell gültigen Förderrichtlinien der drei bisherigen Handlungsschwerpunkte  werden aktuell überarbeitet und ggf. ergänzt, es ist jedoch nicht von einer grundsätzlich geänderten Ausrichtung auszugehen. Vorbehaltlich der entsprechenden Entscheidungen der zuständigen Ministerien und Mittelgeber soll es thematisch zudem beispielsweise  um die Begleitung des geplanten Fachkräfteeinwanderungsgesetzes, Faire Integration (für Geflüchtete) oder auch Migrantenökonomie  gehen.

Mit Blick auf die weiteren zeitlichen Abläufe möchten wir Ihnen – auch wenn die Förderrichtlinien noch nicht veröffentlicht sind und wohl wissend, dass damit noch viele Fragen unbeantwortet bleiben – die Gelegenheit geben, bereit jetzt Ihr Interesse an einer Mitarbeit im Netzwerk zu bekunden und Projektideen einzureichen. Abgedeckt von diesem Verfahren werden alle Handlungsschwerpunkte inkl. des Bereichs „Faire Integration (für Geflüchtete)“ (bitte Handlungsschwerpunkt 3 auswählen). Besonders begrüßt werden Projektideen von Migrantenselbstorganisationen.

Sofern Sie Interesse an einer Mitarbeit in der kommenden Förderperiode haben, bitten wir Sie, Ihr Interesse sowohl elektronisch als auch postalisch einzureichen.  Das Interessenbekundungsverfahren selbst wir mittels „Survey Monkey“ durchgeführt. Weitere organisatorische Hinweise (u.a. zur Einreichung und Auswahl der Vorschläge) und das Verfahren selbst finden Sie auf den folgenden Seiten. Mit einer Teilnahme erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Zur Auswertung aller eingehenden Anträge werden alle Angaben gespeichert und mindestens bis zum Ende der Förderphase aufbewahrt. In Einzelfällen ist es notwendig Daten und Informationen bereits vorab an die Mittelgeber (BMAS, ESF und Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung) sowie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge weiterzugeben.

Wir freuen uns auf Ihre Projektideen und weitere starke Partner im IQ Netzwerk Niedersachsen!

T