Liebe Anwohner*innen,
liebe Gewerbetreibende im Bergmannkiez,

das Thema wird in Kreuzberg immer heißer diskutiert: Parklets in der Bergmannstraße stehen lassen oder abreißen? Die Friesenstraße wieder für den motorisierten Durchgangsverkehr öffnen - ja oder nein? Im Berliner Abgeordnetenhaus, in der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg und auch in der Öffentlichkeit gehen die Meinungen weit auseinander, scheint es. 

Wir Freie Demokraten möchten intelligente und effektive Verkehrskonzepte entwickeln. Wir brauchen Ideen, die den Praxistest bestehen - alles andere ist für die Tonne. Darum möchten wir von Ihnen wissen, wie Sie zu der Begegnungszone in der Bergmannstraße stehen und was Sie über die geplanten Umbaumaßnahmen in der Friesenstraße und im gesamten Bergmannkiez denken. 
 
Sagen Sie es uns und nehmen Sie bis zum 15. August 2019 an der Umfrage zur Verkehrsberuhigung im Bergmannkiez teil.* Das Ausfüllen des Fragebogens dauert nur zehn Minuten. Ihre Antworten sind selbstverständlich anonym, die Ergebnisse möchten wir anschließend mit der Öffentlichkeit diskutieren. 

Vielen Dank für Ihre Zeit und herzliche Grüße!

Ihre FDP in Friedrichshain-Kreuzberg

Marlene Heihsel & Michael Heihsel, FDP-Verordnete im Rathaus Kreuzberg
Bernd Schlömer, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, wohnhaft nahe dem Viktoriapark
Jörg Höhn, Anwohner & Mitglied im Vorstand der FDP Kreuzberg
 
*Die Umfrage liegt auch in den folgenden Geschäften aus bzw. ausgefüllte Fragebögen können abgeben werden bei:
1) HERRLICH Männergeschenke, Bergmannstraße 2
2) Kalle Krake Spielwarengeschäft, Friesenstraße 17
3) Café Honigblume, Friesenstraße 15

Möchten Sie über die Ergebnisse der Umfrage informiert werden? Dann tragen Sie sich am Ende für den Newsletter der FDP Friedrichshain-Kreuzberg ein (Sie können ihn jederzeit mit nur einem Klick wieder abbestellen).

T