Liebe Retter oder Einsatzkräfte des Rettungsdienstes,
Liebe Mitglieder der Leitstelle, 

wir möchten Sie bitten, erneut an unserer Umfrage zur Belastung des medizinischen Personals (Rettungsdienst & Leitstelle) in der Corona-Pandemie teilzunehmen. Das Team der Arbeitsmedizin der Otto von Guericke Universität Magdeburg – Medizinische Fakultät führt in Kooperation mit der Zeitschrift Rettungsdienst eine Studie durch, um die Belastungen und die daraus resultierende Gesundheit während der Corona-Pandemie zu untersuchen.

Warum brauchen wir diese erneute Befragung?
Die ersten Ergebnisse verdeutlichen, dass die SARS-CoV-2-Pandemie zu einer Zunahme der empfundenen täglichen Arbeitsbelastung geführt hat.

Um die Ergebnisse mit dem Belastungserleben zu vergleichen, werden ab sofort neue Daten erhoben. Abgefragt wird, welchen Belastungen Sie während der Corona-Pandemie ausgesetzt sind und welche Rahmenbedingungen aktuell vorhanden sind, um die Krise zu bewältigen. Hierzu werden die Daten mit bereits bekannten Belastungsmerkmalen verglichen und ausgewertet, um Handlungsanweisungen für die Organisationen zu entwickeln und Belastungen zukünftig so zu steuern, dass die Gesundheit der Einsatzkräfte im Rettungsdienst und der Leitstelle gestärkt wird.

Die Studie ist absolut anonym und die Beantwortung dauert ca. 10 Minuten. 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. 

Question Title

* 1. Sind Sie im Rettungsdienst oder in der Leitstelle tätig?

T