Liebe Eltern,

der Präsenzunterricht kann in der bisherigen Form vom 11.01.2021 bis zum 31.01.2021 auch weiterhin nicht stattfinden. Zur Eindämmung der Pandemie ist es notwendig, den Präsenzunterricht einzuschränken und soweit wie möglich auf Distanzunterricht auszuweichen.

Dabei gilt der Grundsatz, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler von zu Hause am Distanzunterricht teilnehmen und nur dann in die Schule gehen sollen, wenn es Ihnen – beruflich - nicht möglich ist, Ihre Kinder zu Hause zu betreuen.

 

Alle Kinder im Distanzunterricht werden umfassend mit Material, Aufgaben etc. versorgt und betreut. Auch in der Schule wird von den Kindern, die zu Hause tatsächlich nicht betreut werden, dieses Material bearbeitet. „Normaler Unterricht“ nach Stundenplan findet auch in der Schule nicht statt, das Lernen im Distanzunterricht soll und wird daher keinen Nachteil bedeuten.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, Ihr Kind zuhause zu betreuen, teilen Sie uns bitte anhand dieses Formulars mit, ob Ihr Kind in der Schule „unterrichtet“ werden soll oder zuhause (Empfehlung des Kultusministeriums) lernt.

Mit freundlichem Gruß

Frank Dilling

Question Title

* 1. Name

Question Title

* 2. Klasse

Question Title

* 3. Mein Kind nimmt am Präsenzunterricht teil?

Question Title

* 4. Möglichkeit für Bemerkungen:

0 von 4 beantwortet
 

T