Umfrage für Geflüchtete

Seit Herbst 2015 veranstalten wir jeden 1., 3. und 5. Donnerstag das Projekt "People Meet People - Begegnung auf Augenhöhe zwischen Geflüchteten und Deutschen". Mit diesem Fragebogen möchten wir deine Meinung erfahren, um festzustellen, was gelingt und was verändert bzw. verbessert werden kann - egal ob du selten da warst/bist oder häufig. Danke dass du dir die Zeit nimmst (ca. 10 Minuten). Das People Meet People-Team.

* 1. Wie wichtig sind dir folgende Aspekte bei den Treffen?

  überhaupt nicht wichtig weniger wichtig etwas wichtig sehr wichtig keine Antwort
Deutsch sprechen
Übersetzung der Gespräche
Essen & Trinken
Musik & Tanzen
Spielen & Malen
Marktplatz
Kontakt zu Geflüchteten bekommen
Austausch zwischen Deutschen und Geflüchteten über kulturelle Fragen (z.Bsp. Erziehung, Traditionen, ...)
Traditionelle deutsche Feste feiern (z.Bsp. Weihnachten, ...)
Traditionelle Feste der anderen Kulturen feiern (z.Bsp. Ramadan, ...)
Informationen zu praktischen Fragen bekommen
Unterstützung in Alltagsfragen- und problemen bekommen

* 2. Kannst du deine Wünsche und Themen in die Treffen einbringen?

* 3. Was würde dich unterstützen einen dauerhaften Kontakt zu den geflüchteten Menschen aufzubauen? Mehrfachnennungen möglich.

* 4. Wie sicher fühlst du dich, in Kontakt mit geflüchteten Menschen zu gehen?

* 5. Fühlst du dich während der Treffen in deiner Kultur und Meinung respektiert?

* 6. Was ist deine Motivation, zu den Treffen zu gehen?

* 7. Was kannst du geben?

* 8. Inwiefern bereichern dich die Treffen?

* 9. Welche Wege eignen sich, um geflüchtete Menschen zu erreichen bzw. diese einzuladen?

  weiß nicht weniger geeignet geeignet
Mehrsprachige Flyer
Besuch zu Hause / in der Unterkunft
Über bisherige Teilnehmende
Homepage
Facebook
E-mail-Verteiler
Persönliche Ansprache
Über Sprach- und Orientierungskursanbieter (z.Bsp. Frau Ruth, Stefanie, ...)
Über das Info-Café
Über die AWO (Arbeiterwohlfahrt)

* 10. Auf welchem Weg hast du von den Treffen erfahren? Bitte maximal zwei Antworten ankreuzen.

* 11. Welche Menschen werden durch die Treffen angesprochen? Mehrfachnennungen möglich.

* 12. Welche Gruppen oder Personen sollten außerdem zu den Treffen kommen (z.Bsp. vom Jobcenter, aus Firmen, andere Teilnehmende, ...)?

* 13. Welche kulturellen Fragen zum Leben in Deutschland und dem Kontakt zu Deutschen sind für dich als geflüchteter Mensch relevant?

* 14. Wenn du nicht mehr zu den Treffen kommst: warum nicht? Bitte höchstens drei Antworten ankreuzen:

* 15. Was wünscht du dir noch in den Treffen?

* 17. Alter (Jahre)

6
i We adjusted the number you entered based on the slider’s scale.

* 18. Herkunftsland (Nationalität)

* 19. Wie oft kommst du zu den PeopleMeetPeople-Treffen?

* 20. Seit wann bist du in Deutschland?

1990
i We adjusted the number you entered based on the slider’s scale.

T