Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Marie-Lisett Glöckner und ich promoviere als Fernstudentin an der La Trobe Universität in Melbourne/Australien. In meinem Forschungsprojekt geht es um die Weiterbildungsangebote und Unterstützungsmöglichkeiten für Pflegeeltern, um diesen eine einfühlsame Betreuung ihrer Pflegekinder zu ermöglichen.

Die Aufnahme eines fremden Kindes, welches bereits seine eigenen Beziehungs- und Lebenserfahrungen mit sich bringt, machen das Miteinander in einer Familie häufig zu keiner leichten Aufgabe.

Die internationale Forschung im Bereich des Pflegekinderwesens weist viele Ansätze für die Betreuung von Pflegekindern sowie die Unterstützung von Pflegeeltern auf. In den meisten Fällen wurde dabei allerdings die Sichtweise der Pflegeeltern selbst für das Gelingen der dauerhaften Pflege eines herausfordernden Pflegekindes vernachlässigt. Ich bin überzeugt, dass Ihre Alltagserfahrungen und fachlichen Kompetenzen eine wesentliche Ressource für diesen Forschungsbereich darstellen. Deshalb möchte ich Sie an dieser Stelle dazu einladen an meinem Forschungsprojekt teilzunehmen.

Ich habe ein großes Interesse an Ihrer Wahrnehmung und Ihren Erfahrungen mit der fachlichen Begleitung von Pflegeeltern. Dabei steht insbesondere im Mittelpunkt, welche Auswirkung Qualifikationsangebote sowie Unterstützungsmaßnahmen auf den Alltag mit Ihren Pflegekindern haben. Durch die Teilnahme an meinem Forschungsprojekt können Ihre Gedanken und Erfahrungen zur Verbesserung bestehender oder Entwicklung neuer Ansätze innerhalb der Beratung und Betreuung von Pflegeeltern beitragen.

Die Beantwortung des Fragebogens sollte nicht mehr als 30 Minuten in Anspruch nehmen.  Die meisten Fragen haben eine einen Multiple-Choice Charakter. Nur sehr wenige der Fragen sind frei zu beantworten, jedoch wird es an vielen Stellen die Möglichkeit geben individuelle Antworten einzufügen. (unter der Antwortkategorie „sonstiges“) Ich hoffe sehr, dass diese Möglichkeit rege genutzt wird, da Ihren Gedanken den wesentlichen Fokus dieses Forschungsprojektes ausmachen. Ihre Antworten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Beim Ausfüllen des Fragebogens berücksichtigen Sie bitte alle Ihre Erfahrungen, die Sie während der Zeit gemacht haben seitdem Sie Pflegeeltern sind. Ihre Antworten sollen sich nicht ausschließlich auf Ihre aktuelle Situation beziehen.

Eine Teilnahme am Fragebogen ist selbstverständlich anonym, d.h. Veröffentlichungen der Ergebnisse dieses Forschungsprojektes werden keine Informationen enthalten, welche Hinweise auf die Identität der Teilnehmer geben könnten.

Bitte beachten Sie, durch die Beantwortung des Online-Fragebogens erklären Sie, dass Sie über das Forschungsprojekt aufgeklärt wurden und geben automatisch Ihre Zustimmung zur Teilnahme am Forschungsprojekt. Dazu lesen Sie bitte das Informationsblatt auf der folgenden Seite.

Sollten weitere Fragen bestehen, könne Sie sich jederzeit an mich als Doktorandin des Projekts (emelgee88@gmail.com) wenden.

Ich wäre überaus dankbar für Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen,

Marie-Lisett Glöckner

Question Title

* Bitte lesen Sie das Informationsblatt zum Forschungsprojekt, welches über den unten stehen Link heruntergeladen werden kann. Danach können Sie mit der Beantwortung des Fragebogens beginnen.

Vielen Dank!

Informationsblatt für Studienteilnehmer

T