Screen Reader Mode Icon

Expertenbefragung des IVMP - Institut für Vertrieb und Marketing im Pharma-Markt

Bearbeitungszeit: max. 6 Minuten

Question Title

* 1. Hatten die steigenden Kosten in 2022 (Rohstoffe, Energie, Logistik und Personal) Einfluss auf die Größe Ihrer Vertriebsorganisation?

  wurde größer wurde kleiner unverändert/kein Einfluss
Außendienst
Key Account Management
Vertriebsinnendienst

Question Title

* 2. Planen Sie für 2023 (ggf. weitere) Anpassungen in Struktur und/oder Größe Ihrer Vertriebsorganisation?

  wird größer
wird kleiner
unverändert/kein Einfluss
Außendienst
Key Account Management
Vertriebsinnendienst

Question Title

* 3. Hat sich durch die wirtschaftliche Krise Ihre vertriebliche Zusammenarbeit mit den Apotheken in 2022 verändert?

Question Title

* 4. Hat die zunehmende Filialisierung der Apotheken Auswirkungen auf Ihre vertriebliche Bearbeitung der Apotheken?

Question Title

* 5. Hat sich aufgrund der sinkenden Anzahl der stationären Apotheken Ihr Apotheken-Targeting (Kundenbewertung und –segmentierung) verändert?

Question Title

* 6. Wird sich Ihrer Einschätzung nach die Nachfrage der Apothekenkunden weiterhin von der stationären zur Versandapotheke verlagern?

Question Title

* 7. Haben Sie aufgrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen Anpassungen bei Ihrem Marketingbudget vorgenommen?

Question Title

* 8. Wurden Sie in 2022 durch die aktuelle wirtschaftliche Krise mit zusätzlichen Konditionsforderungen von Apotheken oder Großhandel konfrontiert?

  Ja Nein
von stationären Apotheken
von Versandapotheken
von Pharma-Großhandel
von Apotheken-Kooperationen

Question Title

* 9. Planen Sie für 2023 (ggf. weitere) Preiserhöhungen?

Question Title

* 10. Wie bewerten Sie die Beratungs- und Verkaufskompetenz Ihres Apotheken-Außendienstes?

Question Title

* 11. Planen Sie Maßnahmen zur Steigerung Ihrer Vertriebsproduktivität oder haben Sie ggf. schon Maßnahmen umgesetzt?

  nicht geplant geplant in Umsetzung abgeschlossen
Optimierung der Vertriebssteuerung (Kundensegmentierung, Besuchsplanung)
Optimierung des CRM-Systems bzw. weiterer technischer Unterstützungssystem
Vertriebskooperation mit anderen Herstellern
Outsourcing von Vertriebsleistungen an externe Agenturen
Stärkerer Einsatz von digitalen Instrumenten in der Kundenbetreuung (z.B. Videokonferenzen)
Ausbau der Multi-Channel-/Omni-Channel-Bearbeitung (Verknüpfung der On- und Offline-Kanäle)
Investitionen in Vertriebsschulungen und Führungskräfteentwicklung
0 von 11 beantwortet
 

T