Question Title

* 1. Seit 2015 gibt es in Deutschland einen flächendeckenden Mindestlohn, seit 1. März 2019 gilt im Bauhauptgewerbe ein neuer Branchenmindestlohn (West: Lohngruppe 1: 12,20 € / Lohngruppe 2: 15,20 €, Ost: 12,20 €, Berlin: 15,05 €). Haben Sie als Unternehmer den Eindruck, dass der Branchenmindestlohn im Bereich der Rohrleitungssanierung wirksam und korrekt umgesetzt wird?

Question Title

* 2. Welcher Aussage stimmen Sie am ehesten zu?

Question Title

* 3. Es besteht die Möglichkeit, von einem Steuerberater einen Nachweis ausstellen zu lassen, dass ein Unternehmen korrekt nach dem MiLoG entlohnt. Welcher der folgenden Aussagen stimmen Sie am ehesten zu?

Question Title

* 4. Bewerten Sie die Aussage: Um Qualität in der Rohrleitungssanierung zu liefern, sind gut ausgebildete Fachkräfte wichtig. Dazu gehört auch eine entsprechende Bezahlung und korrekte Eingruppierung – mindestens in die Lohngruppe 2.

Question Title

* 5. Bewerten Sie folgende Aussage: Öffentlichen Auftraggebern ist die Zahlung des Branchenmindestlohns und die korrekte Einordnung der Lohngruppen nicht wichtig. Es geht ihnen in erster Linie darum, das günstigste Gebot zu erhalten.

0 von 5 beantwortet
 

T