Umfrage des Westfälischen Heimatbundes zum Thema Integration

Um einen Überblick darüber zu erhalten, welche Kreis-, Stadt- und Ortsheimatpfleger*innen sowie Vorsitzende der Heimatgebiete bereits in Eigeninitiative Angebote für Neubürger*innen entwickelt haben, wo Schwierigkeiten bestehen und welche Heimataktive Bedarf an Integrationsangeboten haben, dient diese Umfrage. Diese ist so aufgebaut, dass erstens nach Angeboten allgemein für Neubürger*innen und zweitens spezifisch noch einmal nach Angeboten nur für aus dem Ausland Zugezogene gefragt wird.

Dauer und Aufwand
Die Teilnahme an der Umfrage wird etwa 7 Minuten in Anspruch nehmen. Sie können bequem per Mausklick durch die Fragen navigieren. Bitte beantworten Sie die Fragen bis zum 20. September 2019. Auch wenn Sie weder Angebote speziell für Neubürger*innen oder Bedarf an solchen haben, würde ich Sie bitten, dies an entsprechender Stelle bei der Umfrage zu vermerken. Die Teilnahme an der Umfrage ist selbstverständlich freiwillig.

Wir suchen nach Ihren Best Practice-Angeboten – Machen Sie mit!
Für die Heimatbewegung ist das Einlassen auf interkulturelle Begegnungen nicht nur eine Herausforderung, sondern bedeutet gleichzeitig auch eine Chance, beispielsweise zu einem neuen Selbstverständnis sowie zu einem neuen Selbstbewusstsein im Umgang mit „Heimat“ zu gelangen. Es wird derzeit eine Tagung geplant, auf welcher u. a. erfolgreiche Integrationsangebote von Heimatvereinen und Heimataktiven vorgestellt werden sollen. Dazu suche ich Ihre Best-Practice-Angebote. Über Näheres hierzu werden Sie rechtzeitig informiert und zur Teilnahme eingeladen.

Haben Sie vielen Dank!
0 von 21 beantwortet
 

T