Studie ‚Sichtbar‘ zur Lebenslage von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in München

Sehr geehrte Münchner*innen,

die Landeshauptstadt München möchte mehr über die Lebenssituation von psychisch beeinträchtigten Menschen in München erfahren. Sie hat zu diesem Zweck eine Studie mit dem Titel „Sichtbar“ in Auftrag gegeben. Die vorliegende Online-Befragung ist Teil dieser Studie.  Mit der Durchführung wurde das Institut SIM Sozialplanung und Quartiersentwicklung beauftragt.

Damit Stadtrat und Verwaltung passende Maßnahmen entwickeln und beschließen können, ist es wichtig, dass sich möglichst viele Personen mit einer psychischen Beeinträchtigung an der Befragung beteiligen. Je mehr Personen teilnehmen, umso aussagekräftiger sind die Ergebnisse. Jede einzelne Meinung ist wichtig.

Sie können sich an der Studie auch beteiligen, wenn Sie selbst nicht unmittelbar betroffen sind. Auch Angehörige und Personen, die beruflich mit dem Thema zu tun haben, oder Interessierte können teilnehmen. Alle Perspektiven sind uns wichtig.

Die Umfrage ist anonym. Die seitens der Landeshauptstadt München sowie der SIM Sozialplanung und Quartiersentwicklung erhobenen Daten erlauben keinerlei Rückschlüsse auf konkrete Personen. Die datenschutzrechtlichen Vorgaben werden streng eingehalten. Es werden seitens der Landeshauptstadt München sowie der SIM Sozialplanung und Quartiersentwicklung keine IP-Adressen oder sonstigen Standortdaten gespeichert.
 
😊 Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit 😊

An der Online-Befragung können Sie bis zum 11.12.2022 teilnehmen.

Haben Sie Fragen oder Schwierigkeiten beim Ausfüllen?
Wenden Sie sich bitte direkt an das Institut SIM Sozialplanung und Quartiersentwicklung:
Dr. Andreas Sagner
Tel. (089) 725 63 29; E-Mail: andreas.sagner@sim-sozialplanung.de; www.sim-sozialplanung.de
SIM Sozialplanung und Quartiersentwicklung, Postfach 40 16 20, 80716 München

 
7% of survey complete.

T