Sehr geehrte Damen und Herren,

die Fachkräftesituation und der Druck auf dem Wohnungsmarkt im Großraum München werden vielfach als das größte Hemmnis der Standortentwicklung sowie der Standortzufriedenheit von Unternehmen genannt.

Die gwt Starnberg GmbH möchte einerseits erheben, welchen Einfluss die Wohnraumsituation auf die im Landkreis ansässigen Unternehmen hat. Zum anderen interessiert uns, welches Engagement Unternehmen heute schon leisten, um die Situation zu mildern und welche Aktivitäten zukünftig verstärkt werden müssten.

Wir sind auf Ihre Rückmeldung als Arbeitgeber angewiesen. Die Ergebnisse dienen der strategischen Regionalentwicklung im Landkreis Starnberg und helfen uns, unser Engagement im Bereich Wirtschafts- und Regionalentwicklung bedarfsorientiert und zielgerichtet zu gestalten. Die Beantwortung der Fragen wird in etwa 5 Minuten beanspruchen.

Vielen Dank bereits vorab für Ihren Beitrag!

Question Title

1. Wenn Sie Ihren Unternehmensstandort betrachten, wie bewerten Sie die Verfügbarkeit von Wohnflächen im Landkreis Starnberg für Ihre Mitarbeitenden?
1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

  1 2 3 4 5 k. A.
Verfügbarkeit von Wohnflächen für Ihre Mitarbeiter

Question Title

2. Wenn Sie Ihren Unternehmensstandort betrachten, wie bewerten Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis in Bezug auf Wohnflächen im Landkreis Starnberg für Ihre Mitarbeitenden?
1 (sehr gut) bis 5 (sehr schlecht)

  1 2 3 4 5 k. A.
Preis-Leistungs-Verhältnis für Wohnflächen Ihrer Mitarbeiter

Question Title

3. Wie bewerten Sie die Relevanz der Verfügbarkeit von Wohnflächen im Landkreis Starnberg als Standortfaktor für Ihr Unternehmen?
1 (sehr wichtig) bis 5 (unwichtig)

  1 2 3 4 5 k. A.
Relevanz verfügbarer Wohnflächen als Standortfaktor

Question Title

4. Wie bewerten Sie die Relevanz des Preis-Leistungs-Verhältnisses in Bezug auf Wohnflächen im Landkreis Starnberg als Standortfaktor für Ihr Unternehmen?
1 (sehr wichtig) bis 5 (unwichtig)

  1 2 3 4 5 k. A.
Relevanz des Preis-Leistungs-Verhältnisses in Bezug auf Wohnflächen als Standortfaktor

Question Title

5. Wie bewerten Sie die Tendenz der Verfügbarkeit von Wohnflächen für Ihre Mitarbeiter in den letzten Jahren?

Question Title

6. Wenn Sie die Fachkräftesituation Ihres Unternehmens betrachten, hatten Sie in den vergangenen 12 Monaten Schwierigkeiten eine offene Stelle zu besetzen?

Question Title

7. Spielte die mangelnde Verfügbarkeit von Wohnraum dabei eine Rolle?

Question Title

8. Engagiert sich Ihr Unternehmen bereits im Themenfeld Wohnen?

Question Title

9. Inwiefern engagieren Sie sich?

Question Title

10. Könnten Sie sich zukünftig vorstellen, sich im Bereich des Mitarbeiterwohnens zu engagieren?

Question Title

11. Inwiefern könnten Sie sich vorstellen, sich zu engagieren?

Question Title

12. Was hemmt ihr Engagement?

Question Title

13. In welchem Bereich besteht die größte Nachfrage Ihrer Mitarbeiter an Wohnraum?

  Miete Eigentum
1-2 Zimmer Wohnungen
3-4 Zimmer Wohnungen
5 und mehr Zimmer Wohnungen
Reihenhäuser
Doppelhäuser
Einfamilienhäuser
Appartments in Boardinghäusern
k.A.

Question Title

14. Woher kommen Ihre Mitarbeitenden? (Bitte schätzen Sie den prozentualen Anteil an der Gesamtbelegschaft Ihres Unternehmens)

Question Title

15. Wenn Sie heute über eine Standortverlagerung oder eine Erweiterung nachdenken, würden Sie das Thema Wohnen (bspw. in Form von Mitarbeiterwohnen oder Belegungsrechten) mitbedenken?

T