Herzlich willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank, dass Sie an der Umfrage für einen neuen Namen für das „Bahnhofsareal“ in Memmingen teilnehmen. Sie können bis zum 29. Februar 2020 um 23:59 Uhr an der Abstimmung teilnehmen und aus elf Vorschlägen Ihren Favoriten auswählen.1

Zusätzlich verlost die Stadt Memmingen unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Preis. Die Teilnahme ist freiwillig. Die Gewinnerin bzw. der Gewinner wird per E-Mail oder Telefon informiert. 2

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen viel Spaß auf den folgenden Seiten.

Stadt Memmingen, Februar 2020

Question Title

* 1. Zur Anerkennung der Datenschutzrichtlinie und Einwilligung in die Verarbeitung der Daten für die Umfrage zur Namensfindung 

1Hiermit willige ich ein, dass im Rahmen des Projektes „Bürgerbeteiligung für das Neue Bahnhofsareal“ durch die Stadt Memmingen zum Zwecke der Namensfindung für das Bahnhofsareal auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO meine Daten für die Teilnahme an der Abstimmung erhoben werden. Verantwortlich für die Datenerhebung ist: Stadt Memmingen, Marktplatz 1, 87700 Memmingen, stadt@memmingen.de, 08331/850-0. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sind: Schlossergasse 1, 87700 Memmingen, datenschutz@memmingen.de. Die Daten werden weitergegeben an das für das Projekt beauftragte Büro Haines-Leger Architekten Stadtplaner. Die Daten werden nach Auswertung der Abstimmung und der Ermittlung des Gewinners / der Gewinnerin gelöscht. Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu: Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.
Für die Durchführung des Gewinnspiels werden die Leistungen von SurveyMonkey Europe UC genutzt. Mit der Teilnahme bestätigen Sie ebenfalls die Datenschutzrichtlinien von SurveyMonkey 
Die Datenschutzrichtlinien der Stadt Memmingen finden Sie hier

0 von 4 beantwortet
 

T