Digitalisierung:

Die zunehmende Durchdringung der Gesellschaft mit digitalen Technologien mit den damit verbundenen Veränderungen in der Verbindung von Individuen und ihren Verhaltensweisen (Gimpel et al., 2018, S. 5). Daher geht die Digitalisierung einen Schritt weiter als die Digitization, fördert Prozessverbesserungen und geht weiter als nur die Umwandlung analoger Informationen in digitale Mittel.

Digitale Transformation:

Die Nutzung neuer digitaler Technologien (soziale Medien, mobile, analytische oder eingebettete Geräte), um bedeutende Geschäftsverbesserungen zu ermöglichen (z.B. Verbesserung der Kundenerfahrung, Rationalisierung der Abläufe oder Schaffung neuer Geschäftsmodelle) (Fitzgerald et al., 2014, S. 2).

Digitale Technologien:

Digitale Technologien werden als Produkte oder Dienstleistungen verstanden, welche entweder in Informations- und Kommunikationstechnologien verkörpert oder durch sie ermöglicht werden (Lyytinen, Yoo, & Boland Jr, 2016).

Hier finden Sie weitere Informationen über das der Forschungsarbeit zugrunde liegende St. Gallen Digital Maturity Model: https://aback.iwi.unisg.ch/arbeitsgebiete/digital-maturity-transformation/
0 of 0 answered
 

T