Meinungsbefragung und Stimmungsbild

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wir wenden uns mit einem drängenden Thema an Sie, das uns bewegt, landwirtschaftliche Betriebe in Ihrer Existenz bedroht und Garten- und Hausbesitzer gleichermaßen betrifft: die Maikäfer / Engerlingplage.

Diese Verbreitung des Schädlings in unseren grünlanddominierten Landkreisen Freyung-Grafenau und Teilen Passaus hinterlässt mittlerweile deutlich sichtbare Spuren - das Landschaftsbild leidet zusehens an kahlgefressenen Bäumen und Wiesen, auch vor Gärten und Gemüsebeeten macht das Insekt keinen Halt.

Landwirtschaftliche Betriebe in den betroffenen Gebieten haben durch die massive Ausbreitung mit Futterknappheit für Ihre Tiere zu kämpfen und wünschen sich Lösungen, da es keinen finanziellen Ausgleich gibt.

Gegen die Ausbreitung des Engerlings gibt es keine Möglichkeiten - ein zurückdrängen der Larve unterhalb der so genannten Schadschwelle (das ist die Anzahl an Larven, die in der Natur vorhanden sein können, ohne das ein Schaden auf der Fläche entsteht) wäre für unsere Landwirte in der Region jedoch sehr wichtig.

Eine Möglichkeit ist der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Das führt verständlicherweise zu Diskussionen, weshalb sich der BBV Freyung und Passau entschieden hat eine Online Befragung durchzuführen, um zu ermitteln wie sich die Meinung in der Bevölkerung dazu darstellt.

Die Umfrage richtet sich an Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Freyung-Grafenau und Passau. Vielen Dank!

Question Title

* 1. Sind sie von den Frassschäden des Engerlings betroffen?

Question Title

* 2. Sehen Sie eine Notwendigkeit den Frassschädling zurück zudrängen?

Question Title

* 3. Zu welcher Bevölkerungsgruppe gehören Sie?

Question Title

* 5. In 2021 wird die Larve zum Maikäfer - es besteht die Möglichkeit ein Pflanzenschutzmittel gegen das Fluginsekt einzusetzen. Dafür müsste eine Notfallzulassung beantragt werden. Dabei wird im Genehmigungsprozess eine ausführliche Prüfung des Mittels durch Experten vorgenommen - der Ausgang ist ungewiss. Eine Mittelzulassung wäre für 3 Monate begrenzt.

Wie stehen Sie dazu, wenn im Falle einer Gehnemigung, ein Pflanzenschutzmittel gegen den Engerling verwendet würde?

Question Title

* 6. Haben Sie Ideen, wie das Problem mit dem Frassschädling anders gelöst werden könnte?

Question Title

* 7. Alter

0 von 7 beantwortet
 

T