Screen Reader Mode Icon

Befragung 2022 der Schulleitungen in Nordrhein-Westfalen

Schüler- und Lehrerschaft, Schulleitungen, Eltern, Schulträger bis hin zur Schulverwaltung und - politik haben in den vergangenen Jahren einen außergewöhnlichen Einsatz gezeigt, um den Bildungsbetrieb bei schwierigen Bedingungen aufrecht zu halten. Corona verstärkte jedoch einen Langfristtrend mit unmittelbaren Auswirkungen auf das Lernen, das Lehren, aber auch auf die Organisation von Bildung: die zunehmende Durchdringung aller gesellschaftlichen Bereiche durch digitale Technologien.

Alle Akteure im Bildungssystem verspüren einen mannigfachen Veränderungsdruck. Viele machen vieles, aber nicht gemeinsam! Deshalb gilt es, ein gemeinsames Verständnis für erforderliche Veränderungen sowie gemeinsame Lösungen zu entwickeln.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. hat in den vergangenen zwei Jahren in mehreren Schulleitungskonferenzen Räume für die interdisziplinäre Debatte geboten. In der kommenden Konferenz mit Schulleitungen, die für September geplant ist, wollen wir die neuesten Lösungsansätze mit Ihnen erörtern.

Um dies möglichst zielgerichtet umsetzen zu können, schalten wir diese Umfrage, über die Sie Ihre Perspektive einbringen und damit Einfluss auf die Agenda nehmen können. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ca. 10 - 15 Minuten Zeit bei einer Tasse Kaffee oder Tee für die Bearbeitung dieser Umfrage nehmen.
0 von 31 beantwortet
 

T