Liebe Mitglieder,

wir erhalten sowohl auf nationaler wie internationaler Ebene verstärkt Anfragen nach der Impfsituation von MPS bzw. ML und Mannosidose-Betroffenen und pflegenden Angehörigen, den verwendeten Impfstoffen sowie dabei eventuell auftretenden Nebenwirkungen. Aus diesem Grund möchten wir Sie alle sehr herzlich bitten, uns bei dieser kurzen Umfrage zu unterstützen.

Einige von Ihnen haben bereits an der Umfrage teilgenommen, sind aber mittlerweile erst- oder zweitgeimpft und möchten den aktuellen Stand eintragen. Aus diesem Grund fragen wir nun auch, ob sie schon einmal ihre Daten eingetragen haben.
Auch fragen wir – auf freiwilliger Basis - nach Ihrer E-Mailadresse. Auf diese Weise können wir die Auswertung um versehentliche Doppeltantworten bereinigen. In die Auswertung fließt diese Angabe natürlich nicht ein.

Eine letzte Neuerung ist, dass wir die Fragen an/bezüglich MPS-/Mannosidose- und ML-Betroffenen und die an pflegende Angehörige getrennt haben, um zu vermeiden, dass sich Angehörige versehentlich als Betroffene eintragen.

Sie befinden sich im Fragebogen für Patienten!

Mit einem herzlichen Dankeschön

Ihre MPS-Gesellschaft

Question Title

* 1. E-Mailadresse (optional)

Question Title

* 3. Postleitzahl

Question Title

* 4. Ich habe bereits an der letzten Umfrage teilgenommen

0 von 15 beantwortet
 

T