Liebe Teilnehmerin,

mein Name ist Caprice Oona Weissenrieder. Ich bin Doktorandin an der Frankfurt University of Applied Sciences und promoviere kooperativ an der Edinburgh Napier University in Schottland. Der Titel meines Promotionsprojektes lautet: “Beruflicher Erfolg von Frauen in Deutschland”.
 
Hiermit bitte ich Sie um Ihre Mithilfe! Sie tragen nicht nur zum Gelingen der Studie bei, sondern profitieren im Anschluss von den Handlungsempfehlungen, die aus den Ergebnissen abgeleitet werden. Ich würde mich freuen, wenn Sie sich ca. 15 Minuten Zeit nehmen, um den nachfolgenden Fragebogen auszufüllen. Die Studie untersucht, inwieweit Frauen durch die Änderung ihres Verhaltens bzw. durch den Einsatz von Einflusstaktiken sowie die persönliche Einstellung ihre Karriere gestalten und lenken können. Insbesondere wird analysiert, welchen Einfluss folgende Faktoren auf die Karriere von Frauen haben:

·      politisches Geschick
·      Selbstwirksamkeit (eigene Erwartungen Ziele zu erreichen und gewünschte Handlungen erfolgreich auszuführen)
·      wahrgenommene Unterstützung durch das Unternehmen

Die Ergebnisse des Projektes sollen u.a. dazu dienen Handlungsempfehlungen zu entwickeln und natürlich auch einen Beitrag zum aktuellen Wissensstand liefern.

Ich suche nach Teilnehmerinnen, die folgende Merkmale aufweisen: Frauen in bzw. auf dem Weg zu Führungspositionen, gerne auch außertarifliche Mitarbeiterinnen aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Dienst, die in Deutschland arbeiten. Wenn Sie einwilligen an der Befragung teilzunehmen, werden Sie gleich an den Fragebogen weitergeleitet.

Sofern Sie weitere Informationen zur Studie möchten, können Sie mich gerne unter weissenrieder@fb3.fra-uas.de kontaktieren. Alle Daten werden anonym aufgenommen und können nicht zurückverfolgt werden. Aufgenommen Daten werden an einem sicheren Platz verwahrt und sind passwortgeschützt. Die Ergebnisse werden in der Doktorarbeit und Fachzeitschriften anonymisiert veröffentlicht.  

Sofern Sie eine unabhängige Person kontaktieren möchten, können Sie sich gerne an Frau Dr. Gerardine Matthews-Smith (g.matthews-smith@napier.ac.uk; Tel.: + 44 131 455 5615) wenden.

Ich habe die Informationen gelesen, verstanden und keine weiteren Fragen. Hiermit erkläre ich meine freiwillige Teilnahme an diesem Forschungsprojekt und möchte die Einverständniserklärung sehen.

T