Liebe Glaukompatienten und liebe Angehörige,

neben der richtigen Tropfengabe zur Behandlung eines erhöhten Augeninnendrucks beziehungsweise einer Glaukomerkrankung spielt auch die Qualität des Medikaments für den Behandlungserfolg eine ganz entscheidende Rolle. Allein die falsche Handhabung der Tropfen oder falsche Lagerung (Kälte oder Hitze) kann ihre Molekülstruktur und damit ihre Wirkung beeinträchtigen oder sogar komplett stoppen. Die Folge: Die Krankheit schreitet trotz Behandlung fort. Aus diesem Grund ist es wichtig, den vorgegebenen Temperaturbereich für die Lagerung und den Transport der Tropfen immer einzuhalten.

Mit einer Kühltasche, die speziell für die Anforderungen für die Lagerung und den Transport der Augentropfen ausgelegt ist, sind Sie auf der sicheren Seite. Ein Anlass für uns, gemeinsam mit einem Kooperationspartner eine entsprechende Kühltasche zu entwickeln. Wir möchten dabei auch Ihren konkreten Bedarf berücksichtigen und bitten um Ihre Mithilfe. Anhand dieses Fragebogens erfassen wir alle erforderlichen Informationen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich fünf Minuten Zeit für die Beantwortung der Fragen nehmen. Selbstverständlich werden alle Angaben vertraulich behandelt und anonym ausgewertet. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr BvGS

T