1. Begrüßung

 
12% of survey complete.
Sehr geehrte Damen und Herren,

wie digital ist das Recruiting (schon) und was sind die Entwicklungen und Trends im Recruitment in diesem Jahr und was werden die (Tech-) Recruiting Trends der nächsten Jahre?

Diesen jährlich anfallenden Fragen soll auch in diesem Jahr mit dem (Digital) Recruiting Check nachgegangen werden.

Wie digital ist Ihr Recruiting schon?

Nutzen Sie die beste Bewerbermanagement-Software?
Wie sehen Sie persönlich Ihre Zukunft im digitalisierten Recruiting?
Haben Sie die richtigen Themen im Recruitment adressiert?
Setzen Sie die richtigen Prioritäten?
Sind Sie optimal aufgestellt, organisiert und finanziert?
Messen Sie Ihre Recruitingerfolge benchmarkfähig
Was bringt Active Sourcing wirklich?
Wie gut sind Sie schon bei Trendthemen wie Candidate Experience und Robot Recruiting aufgestellt?
Wie weit sind Sie schon auf dem Weg zum Recruiting und Recruiter 2.0?
Was machen die besten Unternehmen anders?

Machen Sie mit! Die Beantwortung der wichtigsten Fragen dauert nur ca. 15. Minuten. Gerne dürfen Sie auch noch weitere Antworten auf relevante Fragen zu ergänzenden Recruiting Themen geben.

Sie kreuzen nur an oder auswählen aus und bekommen die Antwort auf die Frage, ob Sie wenden müssen oder beschleunigen können.

Als Dankeschön erhalten Sie direkt nach Beendigung eine Benchmark-Übersicht wie weit 100 andere Unternehmen im Thema Digital Recruiting schon sind.






Vielen Dank im Voraus


Wolfgang Brickwedde

Institute for Competitive Recruiting
www.competitiverecruiting.de


PS: Bei Fragen mit einem * ist eine Antwort für die Auswertbarkeit erforderlich, die anderen Angaben sind frei.

Question Title

* 1. Wenn Sie alle Faktoren berücksichtigen, wie würden Sie den Stand der Digitalisierung des Recruitments in Ihrem Unternehmen im Vergleich zu anderen Unternehmen einschätzen?

Question Title

* 2. Digitalisierung des Recruitings. Wie glauben Sie, wird die Digitalisierung das Recruiting beeinflussen?

Question Title

* 3. Digitalisierung des Recruitings. Wie glauben Sie, wird die Digitalisierung  Ihre persönlichen Recruitingaktivitäten beeinflussen?

Question Title

* 4. Mit welchem Bewerbermanagementsystemen erfassen und bearbeiten Sie Ihre Bewerber/Einstellungen?

  aktuelles Jahr Vorjahr
4success
Accessdatenbanken oder Excel-Blätter
ADP
AIDA
Avature
Beesite (Milch&Zucker)
BeRecruiter
BITE
Carerix
Compana
Concludis
connectoor
Connexys
Cornerstone on Demand
Coveto
d.vinci Bewerbermanagement
Dualoo
EasyCruit
Eigenentwicklung
eRecruiter Bewerbermanagement
Greenhouse
Haufe (Umantis)
HCM4All
heroes e-recruiting
hidden professionals
HR4You
Infoniqua
Jobpartners
Keine Software Lösung
Kenexa BrassRing
Landwehr L1
Lever
Meffert Recruiter
MHM
Monster TMS
MyStaff
OnApply
P&I LOGA
Peoplesoft
Perbit
Persis
Personio
Prescreen
Recruiters' Center von Access/KellyOCG
Refline
rexx Enterprise Recruitment 
Saba
Sage
SAP E-Recruiting
SmartRecruiters
Softgarden
Successfactors
Talention
Talentlink Lumesse
Talentsoft
Taleo (Oracle)
Virtual Edge
Workday

Question Title

* 5. Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie die von Ihnen genutzte Lösung zur Bewerberverwaltung einem Freund oder Kollegen weiterempfehlen werden?

Gar nicht wahrscheinlich
Äußerst wahrscheinlich

Question Title

* 6. Bitte beurteilen Sie die Wichtigkeit dieser Funktionen/Erfahrungen für Sie bei der Nutzung eines Bewerbermanagementsystems.

  sehr wichtig wichtig weniger wichtig unwichtig
Veröffentlichung von Anzeigen auf Jobportalen
Datensicherheit
Kundenservice
Interviewführung
Suche von potentiellen Kandidaten in externen Quellen
Test-/Auswahlverfahren für Bewerber
Internationalität
Kommunikation mit Bewerbern/Kandidaten
Bereitstellung von Controllingkennzahlen (KPI)
Kommunikation mit Fachabteilungen
Suchmöglichkeit in interner(n) CV-Datenbank(en)
Veröffentlichung von Anzeigen auf der eigenen Karrierewebsite
Kollaboration mit anderen Recruitern
Erfassung der Stellenanforderung
Nutzung eines Talentpools im System
Nutzerfreundlichkeit für Recruiter
Automatische Erfassung von Bewerberdaten (CV-Parsing)
Durchsuchungsmöglichkeit des Bewerberpools
Nutzerfreundlichkeit für Bewerber
Management des Bewerbungseingangs
Kooperation mit Personaldienstleistern
Pflege und Verwaltung von Bewerberdaten
Preis/Leistungs Verhältnis
Speicherung von Anforderungsprofilen
Vergleichsmöglichkeit der Kandidaten

Question Title

* 7. Wie zufrieden sind Sie mit den Funktionen/Erfahrungen des von Ihnen in diesem Jahr benutzten Bewerbermanagementsystems?

  sehr unzufrieden unzufrieden zufrieden sehr zufrieden
Bereitstellung von Controllingkennzahlen (KPI)
Veröffentlichung von Anzeigen auf Jobportalen
Automatische Erfassung von Bewerberdaten (CV-Parsing)
Suche von potentiellen Kandidaten in externen Quellen
Kollaboration mit anderen Recruitern
Internationalität
Pflege und Verwaltung von Bewerberdaten
Veröffentlichung von Anzeigen auf der eigenen Karrierewebsite
Nutzerfreundlichkeit für Bewerber
Preis/Leistungs Verhältnis
Vergleichsmöglichkeit der Kandidaten
Speicherung von Anforderungsprofilen
Nutzung eines Talentpools im System
Nutzerfreundlichkeit für Recruiter
Test-/Auswahlverfahren für Bewerber
Durchsuchungsmöglichkeit des Bewerberpools
Suchmöglichkeit in interner(n) CV-Datenbank(en)
Management des Bewerbungseingangs
Kommunikation mit Bewerbern/Kandidaten
Kommunikation mit Fachabteilungen
Erfassung der Stellenanforderung
Datensicherheit
Kooperation mit Personaldienstleistern
Interviewführung
Kundenservice

Question Title

* 8. Falls Sie selber im operativen Recruiting sind, was gehört in Ihrer persönlichen Arbeitspraxis zu den Aufgaben eines Recruiters?

  Trifft gar nicht zu Trifft eher nicht zu Trifft teils/teils zu Trifft eher zu Trifft voll und ganz zu k.A.
Bewerber einladen
(Telefon-) Interviews führen
Bewerber vorselektieren
Vertragserstellung
Erfolgsmessung / Controlling
Vorstellungsgespräch/e durchführen
Vertragsverhandlungen
Auswahl des Jobtitels
Active Sourcing (in Xing, Linkedin etc)
Jobposting erstellen
Entscheidung für eine Einstellung
Verantwortung für die Karriereseite
Personalmarketing (inkl.  z.B. Besuche an Hochschulen und Fachmessen)
Bewerbungsunterlagen sichten
Onboarding
Absage /Feedback an restliche Bewerber senden
Feedback an Kandidaten aus (Telefon-)  Interviews geben
Jobposting publizieren
Auswahl der Suchinstrumente/-wege
Interviews vereinbaren
Anforderungsdefinition/Profilabstimmung
Employer Branding / Arbeitgeber Attraktivität
Erstellung der Stellenbeschreibung

Question Title

* 9. Digitalisierung des Recruitings. Falls Sie selber im operativen Recruiting sind, wie ist Ihre Meinung zu den nachfolgenden Möglichkeiten für die Tätigkeiten im Recruiting?

  Macht mir besonderen Spaß Ein besonderer Beitrag zum Erfolg des Unternehmens Könnte digitalisiert werden Sollte digitalisiert werden Sollte auf keinen Fall digitalisiert werden Über die Digitalisierung würde ich mich freuen k.A.
Employer Branding / Arbeitgeber Attraktivität
Erfolgsmessung / Controlling
Absage /Feedback an restliche Bewerber senden
Feedback an Kandidaten aus (Telefon-)  Interviews geben
(Telefon-) Interviews führen
Vertragserstellung
Personalmarketing (inkl.  z.B. Besuche an Hochschulen und Fachmessen)
Interviews vereinbaren
Erstellung der Stellenbeschreibung
Bewerber einladen
Bewerber vorselektieren
Verantwortung für die Karriereseite
Anforderungsdefinition/Profilabstimmung
Jobposting publizieren
Vertragsverhandlungen
Auswahl der Suchinstrumente/-wege