Gemeinsame Umfrage von BrainTalents und dem DIDIP Deutsches Institut für Digitalprojekte

Was sind die Chancen und Herausforderungen auf dem digitalen Arbeitsmarkt nach der Pandemie?
 
Die letzten 12 Monate haben unübersehbar gezeigt: Die Themen Digitalisierung und digitale Transformation haben durch die Pandemie noch mehr an Bedeutung gewonnen. Kein Unternehmen, das in Zukunft erfolgreich sein will, kann sich den aktuellen Entwicklungen verschließen.
 
In einer deutschlandweiten Studie befragen wir erfolgreiche Unternehmen, um zu analysieren, welche Faktoren die digitale Wirtschaft in Zukunft maßgeblich beeinflussen werden.

Wie gut ist Ihr Unternehmen für den digitalen Wandel gerüstet?
Nehmen Sie an unserer Studie teil und erfahren Sie als einer der ersten, welche Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt zu erwarten sind.
 
Ihre Expertise ist uns wichtig: Machen Sie mit!
Die Beantwortung des Fragebogens dauert ca. zehn Minuten.

Profitieren Sie als Dankeschön von einer professionellen Einschätzung, wie gut Ihr Unternehmen im Vergleich zum Wettbewerb auf die digitale Zukunft vorbereitet ist!

BrainTalents & DIDIP
Erfolgreiche Player im Digital-Business
 
Datenschutzhinweis: Die von Ihnen getätigten Angaben erfolgen auf freiwilliger Basis und werden von uns stets vertraulich behandelt. Weitere Informationen können Sie in unserer Datenschutzerklärung entnehmen oder sich bei Rückfragen an datenschutz@didip.de wenden.

Question Title

* 1. Wie beurteilen Sie den Grad der Digitalisierung bzw. die digitale Kompetenz Ihres Unternehmens im Vergleich zu Ihren relevanten Marktbegleitern?

0 5 10
Löschen
i We adjusted the number you entered based on the slider’s scale.

Question Title

* 2. Inwieweit haben sich infolge der Pandemie die Anforderungen an die Digitalisierung Ihres Unternehmens insgesamt verändert?

Question Title

* 3. Wird die Pandemie in Ihrem Unternehmen als Veränderungstreiber für die Digitalisierungs-Strategie begriffen?

Question Title

* 4. In welchen Themenfeldern sehen Sie konkreten Veränderungsbedarf für die Digitalisierungs-Strategie?

Question Title

* 5. Wird die Pandemie in Ihrem Unternehmen als Veränderungstreiber für die Personalentwicklung begriffen?

Question Title

* 6. In welchen Themenfeldern sehen Sie konkreten Veränderungsbedarf für die Personalentwicklung?

Question Title

* 7. Wie viele Stellen mit Bezug zur Digitalisierung sind während der Pandemie bisher neu besetzt worden?

Question Title

* 8. Wie viele Stellen mit Bezug zur Digitalisierung sollen in 2021 noch neu besetzt werden?

Question Title

* 9. Wie wichtig ist Ihnen ein Experte mit Fachwissen in der zu besetzenden Position?

Question Title

* 10. Welche Recruitingwege sprechen Ihrer Erfahrung nach Kandidaten am meisten an?

Question Title

* 11. Wie relevant ist Ihrer Erfahrung nach für Kandidaten das Thema Zukunftssicherheit?

Question Title

* 12. Wie relevant ist Ihrer Erfahrung nach für Kandidaten das Thema Gehalt?

Question Title

* 13. Wie haben sich die Kandidatenerwartungen an Unternehmen verändert und wie reagieren Sie darauf?

Question Title

* 14. Welche Maßnahmen ergreifen Sie, um die geplanten Digitalpositionen optimal zu besetzen?

Question Title

* 15. Arbeiten Sie mit externen Dienstleistern, um die Digitalisierung optimal durchzuführen?

Question Title

* 16. Wie digital erfolgt das Onboarding von neuen Mitarbeiter?

Question Title

* 17. Inwieweit sind die Ziele der Personalentwicklung an die Unternehmensstrategie angepasst?

Question Title

* 18. Wie werden die Mitarbeiter in das Weiterbildungsangebot einbezogen?

Question Title

* 19. Was sind die größten Herausforderungen in Ihrem Unternehmen?

Question Title

* 20. Was sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten HR Trends für die nächsten 12 Monate?

Question Title

* 21. Wie empfinden Sie die virtuelle Zusammenarbeit während des Lockdowns?

  Angenehm Kaum spürbare Veränderungen Unangenehm Nicht relevant
Meine Empfindung

Question Title

* 22. Wie wichtig ist die Präsenzkultur für Ihr Unternehmen?

Question Title

* 23. Wenn Sie am Benchmarking teilnehmen möchten, geben Sie bitte Ihre berufliche E-Mail-Adresse ein (freiweilige Angabe).

0 von 23 beantwortet
 

T