26. Bundeskongress der Feuerwehrfrauen vom 01.11. bis 04.11. 2018 in Schwäbisch Gmünd

Der Bundeskongress der Feuerwehrfrauen dient dem Austausch und der Fortbildung von Feuerwehrfrauen. Wir erwarten wieder über 100 Teilnehmerinnen aus allen Laufbahngruppen der Berufs-, Hauptamtlichen- und Werkfeuerwehren sowie aus Freiwilligen Feuerwehren. Es gibt wieder ein ansprechendes Programm für jedermann, mit einer Mischung aus praktischen und theoretischen Workshops aus allen Bereichen der Feuerwehr. Aber auch die Bereiche wie zum Beispiel Sport, Selbsterfahrung oder Persönlichkeitsentwicklung kommen nicht zu kurz. Daneben ist Zeit zum Erfahrungsaustausch eingeplant. Zusätzlich gibt es zur Abrundung der Tage ein Rahmenprogramm und unseren Netzwerkabend.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich, Anmeldeschluss ist der 30. September 2018.

Die Kongressgebühr beträgt 149 € , ermäßigt für Auszubildende/ StudentInnen 125 €.


Für die Eröffnung am Freitag Vormittag und die Workshops ist entsprechende Dienstkleidung erwünscht.

Eine Übersicht zu den aktuell stattfindenden Workshops findet Ihr im Internet auf unserer Homepage.
Mit der Anmeldebestätigung wird auch die Rechnung verschickt.

Wir freuen uns, Euch auf dem Bundeskongress zu sehen…
Euer Netzwerk TEAM

* 1. Konferenzanmeldung

26. Bundeskongress der Feuerwehrfrauen vom 01. – 04. November 2018

Teilnehmer/in:

* 2. Rechnung an die Dienststelle oder Privat zu schicken?

* 3. Netzwerkmitglied

* 4. Teilnahmegebühr

* 5. Anmeldung zum Vorprogramm am Donnerstag, 03.11.2018

* 6. Anmeldung zum Netzwerkabend, Samstag, 03.11.2018 19:00 Uhr

* 7. Hotelbuchung
Die Hotelbuchung muss eigenständig durch die Teilnehmerinnen erfolgen.
Im Hotel  am Remspark, Remspark 1, 73525 Schwäbisch Gmünd (EZ  85 €, DZ 100 €) und im  Hotel Fortuna , Hauberweg 4, 73525 Schwäbisch Gmünd (EZ 80 €, DZ 100 €)
wurden Zimmerkontingente für den Bundeskongress reserviert, eine privat organisierte Unterbringung ist natürlich möglich. Um eine bessere Übersicht zu erhalten, wer wo untergebracht ist, wären folgende Informationen für uns hilfreich:

* 8. Weitere Informationen

* 9. Gesamtbetrag

* 10. Ich möchte in die geschlossene Gruppe "Bundeskongress 2018" bei Facebook hinzugefügt werden.

Workshopanmeldung

* 11. Workshopblock 1
Freitag 13:00 - 16:00 Uhr
Bitte die Prioritäten bei den einzelnen Workshops angeben. Es sollten 5 Prioritäten ausgewählt werden, da wir bei Überbelegung oder Ausfall eines Workshops Eure Wunschalternativen benötigen. Der Workshop mit Priorität 1 entspricht eurem Erstwunsch mit höchster Priorität.

  Priorität 1 Priorität 2 Priorität 3 Priorität 4 Priorität 5
Feuerwehr trifft Rettungsdienst
Einsatzhygiene und Partikelschutz im Feuerwehreinsatz
Einblicke in den Vorbeugenden Brandschutz
SER VU PKW Trauma Versorgung
Arbeitssicherheit in der Feuerwehr
Plastische Modellierung
Managing the Mayday
Türöffnung
Realbrandausbildung
Body Cross Training
Frauen im aktiven Feuerwehrdienst
Digitalfunk
Hochwasserschutz und Deichverteidigung

* 12. Workshopblock 2
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr
Bitte die Prioritäten bei den einzelnen Workshops angeben. Es sollten 5 Prioritäten ausgewählt werden, da wir bei Überbelegung oder Ausfall eines Workshops Eure Wunschalternativen benötigen. Der Workshop mit Priorität 1 entspricht eurem Erstwunsch mit höchster Priorität. Achtung: Doppelworkshops müssen für Samstagvormittag und -nachmittag gewählt werden, da sie sechs Stunden dauern.

  Priorität 1 Priorität 2 Priorität 3 Priorität 4 Priorität 5
Verhalten an Tatorten
Einsatztaktik Vegetationsbrandbekämpfung
Between Fire and Ice
Realbrandausbildung
Selbstverteidigung
Ganzkörpertraining
Führungskräfteaustausch
Feuerwehr als FirstResponder
Crew Resource Management (Doppelworkshop)
Phänomen - schnelle Brandausbreitung (Doppelworkshop)
Stressmanagement (Doppelworkshop)
Technische Hilfeleistung VU PKW Weber Rescue
Medien und Öffentlichkeitsarbeit in der Feuerwehr (Doppelworkshop)
Holz in Spannung (Doppelworkshop)
Biogasanlage und Photovoltaik (Doppelworkshop)

* 13. Workshopblock 3
Samstag 13:45- 16:45 Uhr
Es sollten 5 Prioritäten ausgewählt werden, da wir bei Überbelegung oder Ausfall eines Workshops Eure Wunschalternativen benötigen. Der Workshop mit Priorität 1 entspricht eurem Erstwunsch mit höchster Priorität. Achtung: Die Workshops Stressbewältigung, Phänomen - schnelle Brandausbreitung, Gasbrandbekämpfung und Pressearbeit sind Doppelworkshops und müssen für Samstagvormittag und -nachmittag gewählt werden, da sie sechs Stunden dauern.

  Priorität 1 Priorität 2 Priorität 3 Priorität 4 Priorität 5
Gefährliche Tiere und der Umgang mit ihnen
Schnell und sicher - sicher schnell
Realbrandausbildung
Einsätze mit Gefahrgut
Notfallseelsorge
Brennt Europa anders?
Supervision Führungskräfte
Coaching Feuerwehrfrauen
Tauchen
Crew Resource Management (Doppelworkshop)
Phänomen - schnelle Brandausbreitung (Doppelworkshop)
Stressmanagement (Doppelworkshop)
Technische Hilfeleistung VU PKW Weber Rescue
Medien und Öffentlichkeitsarbeit (Doppelworkshop)
Holz in Spannung  (Doppelworkshop)
Biogasanlage und Photovoltaik (Doppelworkshop)

* 14. Mit dem Abschicken des Formulars melde ich mich zur Teilnahme an 26. Bundeskongress der Feuerwehrfrauen verbindlich an. Die Zahlung des o.g. Gesamtbetrags erfolgt nach Bestätigung der Anmeldung.
Registrierte TeilnehmerInnen, welche ihre Teilnahme am Kongress und am Rahmenprogramm absagen erhalten die Kongressgebühren wie folgt erstattet:
# bei Absagen bis zum 30.09.2018: 100% abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10,00 €
# Bei Absagen bis zum 18.10.2018: 50 %
# Bei Absagen nach den 18.10.2018: keine Erstattung

Die Absage ist schriftlich an das Netzwerk Feuerwehrfrauen zu senden. Als Absagetermin gilt der Tag des Posteinganges.
Mit der Anmeldung zum Bundeskongress der Feuerwehrfrauen erteile ich den "Netzwerk Feuerwehrfrauen e.V." die exklusive, zeitlich nicht begrenzte Nutzungserlaubnis für während des Kongress entstandene Fotos auf denen ich alleine oder in eine Gruppe anderer TeilnehmerInnen zu sehen bin. Die Nutzungserlaubnis gilt für Informationsmaterial des "Netzwerk Feuerwehrfrauen e.V.", für Artikel in der Feuerwehrfachpresse, sowie für Internet-/ Presseveröffentlichungen des "Netzwerk Feuerwehrfrauen e.V.".

T