Am Puls der Einkaufsbedarfe des deutschen Automotive Aftermarkets -  was sind Ihre aktuellen Bedarfe?

Wir als ITKAM- Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. fühlen derzeit den Puls des Automotive Aftermarkets in Deutschland, um deutsche Einkäufer mit den passenden italienischen Zulieferern in Kontakt zu bringen. Wie eine aktuelle Studie von Roland Berger belegt, wird der Automotive Aftermarket weniger betroffen sein von der Corona-Pandemie als die gesamte Automobilindustrie, da der Anteil älterer und reparaturanfälliger Fahrzeuge zunehmen wird und dadurch die Nachfrage für KFZ-Ersatzteile und Erneuerungen steigt. Auch die geringe Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln und die Abnahme von geschäftlichen Fahrten und Reisen veranlasst private Nutzer als auch Unternehmen dazu zunächst in Reparaturen zu investieren und ältere Fahrzeuge instand zu halten.

Diese neuen Markttrends möchten wir anhand der Umfrage ermitteln. Durch die Beantwortung der folgenden 7 Fragen können Sie uns dabei unterstützen und auf einfache Weise neue Zulieferkontakte erhalten. Anhand Ihrer konkreten, aktuellen Bedarfe ermitteln wir gerne potentielle Zulieferer aus Italien und schlagen Ihnen diese kostenfrei und unverbindlich vor.

Wir werden gerne für Sie aktiv und freuen uns über Ihre Unterstützung mittels Beantwortung des Fragebogens!

Question Title

* 1. Haben Sie trotz Corona Krise aktuelle Bedarfe?

T