Evaluation der Lean Challenge 2018

Question Title

* 1. Wie hat Ihnen die Lean Challenge 2018 gefallen? (Skala 1-5)

Question Title

* 2. Wären Sie nächstes Jahr gerne wieder mit dabei? Wenn ja, dann als

Question Title

* 3. Wie haben Ihnen die verschiedenen Vorträge gefallen? (Skala 1-5)

  Schlecht 4 3 2 Sehr gut! k. A.
Digitalisierung und Lean – wir opfern nichts! | Michael Timmermann, Schmitz Cargobull AG
Motivation upside-down | Axel Hoffmann, THIMMVerpackungen GmbH & Co KG
Nachhaltigkeit Shopfloormanagement | André Heisig, Kalle Management GmbH
Produktivitätssteigerung und Mitarbeitereinbindung | Andreas Beyerle-Köster, Bilfinger Maintenance GmbH
Mission possible: schneller und zufriedener | Dr. Axel Schönfeld, Clariant Plastics & Coatings GmbH
Operational Excellence in Zeiten der Digitalisierung | Bernd Körtner, Symrise GmbH
Produzieren im Takt | Dr. Ingolf Stückrath, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Question Title

* 4. Wie fanden Sie die Länge der Vorträge? Vortragsdauer war:

Question Title

* 5. Wie haben Ihnen folgende Formate gefallen? (Skala 1-5)

  schlecht 4 3 2 sehr gut k. A.
Icebreaker: Content Corner, Herausforderungen der Digitalisierung an die Arbeitswelt
Icebreaker: Prozessverbesserungen gestalten, Sven Schmitt, BASF SE
Icebreaker: Lean kann so schön sein, Matthias Fahr, CTU
Challenge your Peers: David´s App oder Goliaths SAP, Dr. Ansgar Niehof, GiS
Challenge your Peers: Digital Devices, Licht und Schatten, Dr. Werner Przybilla, Hexion GmbH
Challenge your Peers: Main Insights für Lean Leadership, Ralf Bräunlein
World Café 1: Verbesserungs-Kata, Guido Bünder, Boehringer Ingelheim GmbH
World Café 2: Definition eines Spielsystems, Bruno Hostettler, Swisscom AG
World Café 3: Reifegrad einer Unternehmung, Sanju-Marc Blöchlinger, Swisscom AG
World Café 4: Visualisierung für SFM, Marcus Müller-Kattwinkel, CTU
Center Stage: Motivation, Dr. Daniel Schramm und Dr. Stephan Bauernfeind, Clariant GmbH
Center Stage: Motivation und Unternehmenskultur, Ralf Bräunlein, André Kaess, Dr. Werner Przybilla, Sven Schmitt

Question Title

* 6. Haben Sie aus den Vorträgen praktische Anregungen für Ihren Berufsalltag mitnehmen können? (Skala 1-5)

  gar nichts wenig eniges viel sehr viel
Digitalisierung und Lean – wir opfern nichts! | Michael Timmermann, Schmitz Cargobull AG
Motivation upside-down | Axel Hoffmann, THIMMVerpackungen GmbH & Co KG
Nachhaltigkeit Shopfloormanagement | André Heisig, Kalle Management GmbH
Produktivitätssteigerung und Mitarbeitereinbindung | Andreas Beyerle-Köster, Bilfinger Maintenance GmbH
Mission possible: schneller und zufriedener | Dr. Axel Schönfeld, Clariant Plastics & Coatings GmbH
Operational Excellence in Zeiten der Digitalisierung | Bernd Körtner, Symrise GmbH
Produzieren im Takt | Dr. Ingolf Stückrath, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Question Title

* 7. Haben Sie aus den Formaten praktische Anregungen für Ihren Berufsalltag mitnehmen können? (Skala 1-5)

  gar nichts wenig einiges viel sehr viel
Icebreaker: Content Corner, Herausforderungen der Digitalisierung an die Arbeitswelt
Icebreaker: Prozessverbesserungen gestalten, Sven Schmitt, BASF SE
Icebreaker: Lean kann so schön sein, Matthias Fahr, CTU
Challenge your Peers: David´s App oder Goliaths SAP, Dr. Ansgar Niehof, GiS
Challenge your Peers: Digital Devices, Licht und Schatten, Dr. Werner Przybilla, Hexion GmbH
Challenge your Peers: Main Insights für Lean Leadership, Ralf Bräunlein
World Café 1: Verbesserungs-Kata, Guido Bünder, Boehringer Ingelheim GmbH
World Café 2: Definition eines Spielsystems, Bruno Hostettler, Swisscom AG
World Café 3: Reifegrad einer Unternehmung, Sanju-Marc Blöchlinger, Swisscom AG
World Café 4: Visualisierung für SFM, Marcus Müller-Kattwinkel, CTU
Center Stage: Motivation, Dr. Daniel Schramm und Dr. Stephan Bauernfeind, Clariant GmbH
Center Stage: Motivation und Unternehmenskultur, Ralf Bräunlein, André Kaess, Dr. Werner Przybilla, Sven Schmitt

Question Title

* 8. Wie haben Ihnen die einzelnen Teamchallenges gefallen? (Skala 1-5)

  schlecht 4 3 2 sehr gut
Flow Challenge
Flexibility Challenge
Know-How Challenge
Reliability Challenge
Stability Challenge
Präsentation Best Practice Beispiele

Question Title

* 9. In welchem Maße konnten Sie aus den Challenges Learnings für Ihren Arbeitsalltag ableiten? (Skala 1-5)

  gar nichts wenig einiges viel sehr viel
Alignment Challenge, Produktionssimulation
Flexibility Challenge, Auftragslogistik
Know-How Challenge, Root-cause-analysis
Reliability Challenge, Instandhaltungsstrategie
Stability Challenge, Prozessverbesserung
Präsentation Best Practice Beispiele

Question Title

* 10. Bitte formulieren Sie in einem Satz, was für Sie persönlich den Mehrwert der Lean Challenge darstellt.

Question Title

* 11. Würden Sie das Event Ihren KollegenInnen weiterempfehlen?

0 Auf gar kein Fall 100 Auf jeden Fall
i We adjusted the number you entered based on the slider’s scale.

T