Logo FA Wind
Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Umfrage zur Anpassung der Fledermausabschaltzeiten auf Grundlage eines Gondelmonitorings.

Ziel der Umfrage ist, Daten hinsichtlich der beauflagten Abschaltzeiten und den damit einhergehenden wirtschaftlichen Einbußen bei den Betreibern zu gewinnen. Dabei soll zum einen abgefragt werden, in welchem Bereich sich die Verluste bei pauschalen Abschaltungen belaufen und zum anderen, ob im Rahmen eines Gondelmonitorings eine Anpassung der Abschaltzeiten erfolgt ist und falls ja, in welchem Umfang.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Umfrage
  • Gondelmonitoring ist abgeschlossen
  • Bewertung der Behörde liegt vor
  • Abschaltzeiten wurden angepasst ODER: Anfänglich beauflagte Parameter wurden beibehalten

Pro genehmigten Windpark (bzw. pro genehmigte Einzelanlage) muss ein eigener Fragebogen ausgefüllt werden. Im Rahmen der Umfrage bezieht sich der Begriff „Windpark“ jeweils auf alle Windenergieanlagen (WEA) eines Typs. Sollte die Genehmigung mehrere WEA unterschiedlicher Typen umfassen, muss der Fragebogen für jeden Typ separat ausgefüllt werden. Sie können den Fragebogen mit dem Link erneut aufrufen, um Daten eines weiteren Vorhabens eingeben zu können.

Einige der Angaben sind optional. Die Stellen sind entsprechend gekennzeichnet. Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfragen.

Sie benötigen für die Beantwortung der Fragen ca. 10 Minuten.
 
Die Umfrage erfolgt anonym.

Wir möchten uns bereits jetzt ganz herzlich für Ihre Teilnahme bedanken.

T