XQ Digital möchte herausfinden, wie weit die Big Spender der deutschen Markenartikelindustrie im Bereich MarTech wirklich sind. Hierzu führen wir eine qualitative Studie mit relevanten Unternehmen durch.

Sieben gestellte Fragen fokussieren sich auf die beiden Bereiche MarTech und BrandTech.

Die Teilnehmer erhalten das Ergebnis der Studie in voller Transparenz bis spätestens September 2019.
Die individuellen Ergebnisse werden nicht veröffentlicht – Namen nicht genannt.

Question Title

* 1. Wie relevant stufen Sie die folgenden Probleme für Ihre Marketingorganisation ein?

(Relevantestes Problem zuerst, absteigend zum weniger relevanten Problem)

  UNRELEVANT RELEVANT
Die Abstimmung zwischen den lokalen Märkten ist optimierbar (wenig Synergien, manchmal sogar Doppelarbeit).
Unsere Global-Team stimmt sich bereits in der Konzeptphase ab. Gute Konzepte werden zugänglich gemacht.
Editorial Content wird bei uns ausschließlich lokal entwickelt (geringere Synergien zu zentralem Marketing).
Social Media Kampagnen werden zentral entwickelt und müssen 1:1 adaptiert werden.
Die Entwicklung von Videocontent bindet hohe Ressourcen, vorallem in der Lokalisierung.
Die rechtzeitige Einbindung des Einkaufs schafft oft Timingprobleme.
Produktdaten werden manuell verwaltet. Daher sind die Daten in ECommerce Shops manchmal nicht einheitlich.
Eine zantrale Transparenz über den Einsatz unseres Contents in den Märkten haben wir nicht. Gerne würden wir dies zentral messen.
Im Bereich der Kunden-Assistance setzen wir Chatbots, Künstliche Intelligenz oder Voice Thinking für den Support ein.
Wir nutzen innovative Technologien in der Vermarktung, um unser Produkt noch besser vom Wettbewerb abzuheben.

Question Title

Wir alle werfen mit zahlreichen „Buzzword“ um uns. Wie wir, bei XQ Digital, die Begrifflichkeiten rund um die Digitalisierung des Marketings verstehen, stellt sich wie folgt dar.

Wir alle werfen mit zahlreichen „Buzzword“ um uns. Wie wir, bei XQ Digital, die Begrifflichkeiten rund um die Digitalisierung des Marketings verstehen, stellt sich wie folgt dar.

Question Title

* 2. Setzen Sie in Ihrem Unternehmen schon heute MarTech ein um den Marketing-Workflow effizienter zu gestalten? Wenn ja, kreuzen Sie bitte die passenden Prozessbereiche an. Wenn nein, springen Sie zu Frage 4.

Question Title

* 3. In welchen Bereichen ist aus Ihrer Sicht in Ihrem Unternehmen noch Optimierungspotenzial?

Question Title

* 4. Welche konkrete Herausforderung haben Sie und Ihr Team gerade zur weiteren Optimierung?

Question Title

* 5. Suchen Sie hierzu noch eine innovative MarTech Solution?

Question Title

* 6. Mit welchen MarTech Solution-Technologiepartnern haben Sie gute Erfahrungen?

Question Title

* 7. Wie bewerten Sie Ihre eigene Marketingorganisation, innovative Technologien zu implementieren?

0 Ausbaufähig/Gut 10
i We adjusted the number you entered based on the slider’s scale.

Question Title

* 8. Was müsste passieren, damit organisationsintern besser implementiert werden kann?

Question Title

* 9. Welche Technologien sind Ihnen bereits bekannt/ schon getestet/ von gehört?

Question Title

* 10. „Haben Sie sonst noch etwas, was Sie bisher nicht sagen konnten, was aber wichtig ist“? Oder „Wenn Sie sich beim Thema MarTech etwas wünschen dürften, was wäre das?“

Question Title

* 11. Bitte teilen Sie uns abschließend noch Ihr Unternehmen und Ihre Abteilung mit.

0 von 11 beantwortet
 

T