Einführung in die Befragung

Liebe Mitglieder der AktivRegion Mitte des Nordens,
liebe Akteurinnen und Akteure,
liebe Bürgerinnen und Bürger,
die AktivRegion Mitte des Nordens besteht aus den Gemeinden Handewitt und Harrislee, der Stadt Glücksburg und den Ämtern Hürup, Langballig, Mittelangeln und Schafflund und ist seit dem Jahr 2007 Förderregion im Rahmen des europäischen LEADER-Programms. Durch das Förderprogramm werden vielfältige Projekte zur Entwicklung des ländlichen Raums bezuschusst. Grundlage dafür bildet die sogenannte „Integrierte Entwicklungsstrategie“ (kurz IES). Alle 7 Jahre wird diese Strategie neu erstellt und die AktivRegion bewirbt sich beim Land Schleswig-Holstein um die Aufnahme für die nächste Förderperiode (2023 bis 2027). Die neue IES wird von jetzt an bis zum April 2022 unter Beteiligung der Bevölkerung erarbeitet.
Um die Bedarfe innerhalb der Region und der hier lebenden Menschen bestmöglich zu berücksichtigen und an der Ausrichtung der neuen Förderperiode zu beteiligen, wurde der vorliegende Fragebogen erarbeitet. Die Umfrage ist ein Baustein, um die zukünftigen Themen für die IES zu erarbeiten. Darüber hinaus werden Kommunal- und Fachgespräche geführt und Workshops sowie Regionalkonferenzen unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger umgesetzt. Eine Übersicht zu den Arbeitsschritten finden Sie auf der Homepage der AktivRegion Mitte des Nordens (www.mittedesnordens.de).


Die Umfrage umfasst 14 Fragen und wird etwa 10 Minuten dauern. Sie können mit dem Online-Fragebogen bis zum 12.12.2021 Ideen und Anregungen für die Zukunft der AktivRegion Mitte des Nordens benennen und damit die Entwicklung in Ihrer Region mitgestalten.

Wir bedanken uns für Ihr Engagement! Leiten Sie die Umfrage gerne an weitere Interessierte weiter.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Regionalmanagement: Eva Müller-Meernach, Tel: 04621 5304218, E-Mail: info@mittedesnordens.de
Page1 / 6
 

T