In der Saison 2020/21 feiern wir „200 Jahre Konzerthaus“. Zur Einstimmung auf die Jubiläumssaison haben wir uns acht Quiz-Fragen überlegt. Viel Spaß damit!

Question Title

1. Am 26. Mai 1821 fand die feierliche Eröffnung statt. Wer schrieb eigens dafür einen „Prolog“?

Question Title

2. Wenige Wochen danach der nächste Höhepunkt. Am 18. Juni 1821 stand Uraufführung von Carl Maria von Webers Oper „Der Freischütz“ auf dem Spielplan. Wer dirigierte an diesem Abend?

Question Title

3. Im Jahr 1829 versetzte das Gastspiel eines italienischen Ausnahmekünstlers die Stadt in Aufregung. Wer trat damals am Gendarmenmarkt auf?

Question Title

4. Am 15. Mai 1838 wurde Goethes „Faust I“ erstmals in Berlin gegeben. Glücklos. „Das Parkett tobte, die Logen blieben stumm“, nach der dritten Aufführung wurde die Inszenierung verboten.
Knapp hundert Jahre später glänzt ein Künstler als Mephisto in einer sehr erfolgreichen Inszenierung. Wer war es?

Question Title

5. Am 10. Januar 1843 gastierte ein Pianist am Gendarmenmarkt, den man getrost als Mega-Star bezeichnen kann. Ganz Europa lag ihm zu Füßen. Er komponierte, konzertierte, dirigierte, war Theaterleiter, Lehrer, Schriftsteller … und der Schwiegervater von Richard Wagner. Sein Name ist:

Question Title

6. Am 7. November 1844 dirigierte Richard Wagner im Schinkelbau seine Oper „Der fliegende Holländer“. Ursprünglich sollte die Aufführung im Opernhaus Unter den Linden stattfinden. Warum der Ortswechsel?

Question Title

7. Theodor Fontane war viele Jahre als Theaterkritiker zu Gast. Nicht alle mochten ihn damals. Für welche Zeitung schreib er?

Question Title

8. Theodor Fontane hatte einen Stammplatz. Wenn die Schauspieler ihn dort entdeckten, raunten sie „Da sitzt das Scheusal wieder.“ Welches war sein berühmter Platz?

0 von 8 beantwortet
 

T