Der teilstandardisierte Fragebogen

Erhalten Sie valides Feedback für Ihre Ziele!

Wir alle kennen die berühmte Sonntagsfrage. Sie lautet: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?“ Verschiedene Medien geben die Sonntagsfrage in Auftrag, um die politische Stimmung im Land zu testen. Befragte sollen dabei angeben, welche Partei sie zum Zeitpunkt der Befragung wählen würden. Die Fragetechnik kann dabei geschlossen sein, dann sind alle Parteien als Antwortmöglichkeit vorgegeben. Bei einer offenen Fragetechnik sind keine Antwortmöglichkeiten vorgegeben.  Grundsätzlich folgen Fragebögen oder Interviews meistens einem bestimmten Aufbau und Logik. Verwendung finden standardisierte (oder auch voll-standardisierte), teilstandardisierte (oder halbstandardisierte) und nichtstandardisierte Fragebögen. Im Folgenden möchten wir Ihnen teilstandardisierte Fragebögen und Interviews genauer vorstellen.

Was versteht man unter einem teilstandardisierten Fragebogen?

Sogenannte teilstandardisierte (auch halbstandardisierte) Fragebögen bieten die Möglichkeit, vorgegebene Fragen und deren Reihenfolge einzuhalten. Ein gewisser Teil des Fragebogens ist also standardisiert und kann nicht verändert werden. Ein weiterer Teil des Fragebogens – nichtstandardisiert - bietet zusätzlich Raum für eigene Antwortmöglichkeiten oder Feedback der Befragten. Dieser ist oft in Form eines Textfeldes in den Fragebogen integriert. Außerdem kann die Reihenfolge der Fragen flexibel gehandhabt werden.  Als Fragetyp verwenden teilstandardisierte Fragebögen sowohl geschlossene als auch offene Fragen. Die geschlossenen Fragen, also Fragen die mit Ja oder Nein beantwortet werden können, lassen sich im Nachhinein mit einem Computerprogramm einfach auswerten. Dazu kommen im halbstandardisierten Fragebogen auch offene Fragen. Hier sind keine Antworten vorformuliert. Die Befragten sollen hier Ihre Meinung sagen und auch Anregungen und Kritik äußern können.

Vor- und Nachteile eines teilstandardisierten Fragebogens in der Übersicht

VorteileNachteile
Individualisierung möglich: Die Befragten können Feedback und Anregungen gebenHöherer Zeitaufwand bei der Auswertung der Ergebnisse, da freie Antworten bewertet werden müssen 
Geschlossene und offene Fragen sind möglichUntersuchung von statistischen Zusammenhängen im Vergleich zum standardisierten Verfahren etwas eingeschränkt 
Gut einsetzbar für aktuelle Aktionen oder ThemenBefragte verzichten oftmals auf das Ausfüllen der freien Textfelder

Abgrenzung zum standardisierten und nichtstandardisierten Fragebogen

  1. Der standardisierte Fragebogen
    Ein standardisierter Fragebogen wird eingesetzt, um eine Vergleichbarkeit der gewonnen Daten zu gewährleisten, da eine Standardisierung bestimmte statistische Auswertungsverfahren erleichtert. Die Reihenfolge und Formulierung der Fragen ist in einem standardisierten Fragebogen genau vorgeschrieben. Von beidem darf nicht abgewichen werden. Als Fragetechnik werden geschlossene Fragen verwendet. So ist eine schnelle Auswertung der Fragebögen im Nachhinein gewährleistet. Eine standardisierte Befragung bietet sich als Ergänzung zu einem Thema an, über das bereits vieles bekannt ist.
  2. Der nichtstandardisierte Fragebogen
    Die sogenannte nichtstandardisierte Methode kann in Fragebögen aber auch in Interviews zum Einsatz kommen und ist der qualitativen Forschung zuzurechnen. Vorgegeben sind hier lediglich die Themen und einige Stichworte. Die Befragten können sich frei äußern. Speziell in längeren Experten-und Zeitzeugeninterviews kann diese Technik zum Einsatz kommen.

Beispielfragen zu den einzelnen Fragebogenarten

Teilstandardisierter Fragebogen Beispiel:

Welche Verkehrsmittel haben Sie im letzten Monat benutzt? (Mehrfachwahl möglich)
a)     Auto
b)      Rad
c)      E-Scooter
d)      U-Bahn/S-Bahn
e)      Anderes und zwar:

Hier sehen Sie einen Auszug aus einer unsere zahlreichen Vorlagen für teilstandardisierte Fragebögen:

Beispiel teilstandardisierter Fragebogen

Standardisierter Fragebogen Beispiel:

Wie zufrieden sind Sie mit dem unserem Lieferservice?
a)      sehr zufrieden
b)      meist zufrieden
c)      geht so
d)      meist unzufrieden
e)      sehr unzufrieden

Nichtstandardisierter Fragebogen (offene Frage)

Wie bewerten Sie unseren Kundendienst für Ihr Auto?

Das halbstandardisierte Interview

Das sogenannte halbstandardisierte Interview folgt meist einem Leitfaden. Dieser gibt Fragen vor, die im Verlauf eines Interviews gestellt werden sollen. Dem Gespräch wird also eine Struktur vorgegeben. Das halbstandardisierte Interview darf allerdings von dieser Struktur abweichen. Der Interviewer darf also Rückfragen oder Folgefragen stellen und so das Gespräch intensiver und auch persönlicher werden lassen. Auf diese Weise geführte Interviews lassen sich nicht direkt vergleichen, sie liefern allerdings wichtige Erkenntnisse.

Finden Sie den richtigen Fragebogen mit SurveyMonkey!

Möchten Sie jetzt einen teilstandardisierten Fragebogen einsetzen? Ist die Kombination aus offenen und geschlossenen Fragen für Ihr Ziel geeignet? SurveyMonkey hält alle Fragebogen-Vorlagen für Sie bereit! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Starke Tools für Neugierige – SurveyMonkey