Umfragen zu Kriminalitätsprävention und kommunaler Sicherheit

Sorgen Sie mit aus Online-Umfragen zur Kriminalität gewonnenen Informationen für eine sichere Gemeinschaft

Bauen Sie eine sichere und starke Gemeinschaft auf, indem Sie Umfragen einsetzen, um die in der Wohngegend geäußerten Bedenken und Brandherde zu bestimmen.

Wie steht es um die Tageszeiten mit erhöhtem Kriminalitätsaufkommen in Ihrer Wohngegend? Fühlen sich Eltern wohl bei dem Gedanken, ihre Kinder allein mit dem Fahrrad fahren zu lassen? Sind öffentliche Erholungsgebiete unabhängig von der Tageszeit sauber, gut beleuchtet und sicher? Wissen sowohl die älteren und die ans Haus gebundenen Personen als auch die Kinder zu Hause darüber Bescheid, an welche öffentliche Stelle sie sich telefonisch wenden können, wenn sie Hilfe benötigen? Fragebögen zu Kriminalität und Sicherheit in der Gemeinde können dabei helfen, die Bedenken und Wünsche der in Ihrer Gemeinde ortsansässigen Personen zu verstehen. Außerdem könnten sie eine Hilfe bei der Entscheidung sein, von welchen Programmen Ihre Gemeinde am stärksten profitiert.

Finden Sie heraus, was die Hauptbedenken zum Thema Tageszeit und Kriminalität in Ihrer Wohngegend sind. Erstellen Sie Umfragen, verfolgen Sie Beantwortungen und analysieren Sie die Ergebnisse mit unseren leistungsstarken Tools – mit der Alternative SurveyMonkey ist das ein Kinderspiel.

Wie Sie Umfragen zu kommunaler Sicherheit und Kriminalitätsprävention verwenden

Unabhängig davon, ob Sie ein Teil einer öffentlichen Sicherheitsorganisation, einer Nachbarschaftsgruppe oder einfach eine Einzelperson mit Bedenken sind, Sie können die Kompetenzen der Bevölkerung ordnen, um Ihre Gemeinschaft für alle sicherer zu machen.

  • Beurteilen Sie die Sicherheit in Ihrer Wohngegend. Erkennen Sie Brennpunkte in Ihrem Viertel und erhalten Sie Empfehlungen für deren Beseitigung. Gleichzeitig können Sie mit der Umfrage dafür sorgen, dass Anwohner erfahren, wohin sie sich wenden oder wen sie zwecks Hilfe anrufen können.
  • Untersuchen Sie Lösungen für die öffentliche Sicherheit und die Kriminalprävention. Manchmal müssen Sie sich einfach außerhalb Ihrer Gemeinschaft umsehen, um Antworten zu erhalten. Verwenden Sie Umfragen in Kombination mit SurveyMonkey Audience um herauszufinden, wie ähnliche Gemeinschaften und Organisationen die Kriminalprävention vorantreiben und die öffentliche Sicherheit verbessern.
  • Freiwillige Unterstützer zur Verbesserung der kommunalen Sicherheit finden. Von der Katastrophenvorsorge zur Nachbarschaftswache bis zum Erstversorger: durch freiwillige Mitarbeit werden Gemeinden stärker. Ermitteln Sie Interesse und Verfügbarkeit mithilfe von Umfragen. So binden Sie Gemeindemitglieder in Planung und Umsetzung von Sicherheitsprogrammen ein und stärken die Gemeinschaft vor Ort. Befragen Sie Mitglieder von Kirchen und Religionsgemeinschaften ebenso wie Angehörige von Vereinen mithilfe einer Community-Umfrage, um freiwillige Kräfte zu mobilisieren und so die Sicherheit in Ihrer Wohngegend zu verbessern.

Befragung und Kriminalprävention

Verwenden Sie Umfragen zum Verhindern von Kriminalität und zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit. Steigen Sie ein mit von Experten zertifizierten Umfragevorlagen, oder erstellen Sie Ihre eigene. Professionelle Umfrage-Methodiker verfassen alle unsere Vorlagen und Beispielfragen, sodass Sie sie unverändert verwenden können. Sie können Vorlagen außerdem an Ihre Anforderungen anpassen, oder Sie können Ihre eigene mit den in unserer Fragendatenbank verfügbaren zertifizierten Fragen erstellen.

Hier finden Sie einige von Experten erstellte Vorlagen, die Sie bei der Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheit in Ihrer Gemeinde unterstützen. Hinweis: Zurzeit sind einige Umfragevorlagen nur in englischer Sprache verfügbar.

3 schnelle Tipps, um Ihre Antwortrate bei Umfragen zu verbessern

Wir halten Anleitungen für das Verfassen erfolgreicher Fragen für Ihre Umfrage sowie für das Erstellen und Durchführen von Umfragen für Sie bereit. Testen Sie sie einfach! Bis dahin beherzigen Sie einfach folgende Tipps, um Befragte zu ermutigen, Ihre Umfragen abzuschließen.

  1. Formulieren Sie positiv und lösungsorientiert. Erläutern Sie den Zweck Ihrer Umfrage in einer kurzen Einführung. Erklären Sie Ihren Befragten, wie die Informationen verwendet werden. Beispiel: „Der Zweck dieser Umfrage besteht darin, Maßnahmen zur Verbesserung der öffentlichen Sicherheit in Ihrer Gemeinde zu ermitteln. Auf Grundlage Ihres Feedbacks entscheiden wir, worauf zunächst der Schwerpunkt gelegt werden soll.“
  2. Machen Sie Ihre Umfrage so zugänglich wie möglich. Wir stärken unsere Gemeinden, indem wir möglichst viele Personen einbeziehen. Die Standard-Entwürfe für unsere Umfragen entsprechen grundsätzlich den gültigen Bestimmungen zur Barrierefreiheit (nach Abschnitt 508 der US-amerikanischen Gesetzgebung).
  3. Fassen Sie sich kurz. Kürzere Umfragen sind für die Befragten einfacher abzuschließen. Sie sollten angeben, wie viel Zeit Ihre Umfrage in Anspruch nimmt.

Starke Tools für Neugierige – SurveyMonkey