Dank der Transaktion profitieren Angestellte und frühe Investoren von Liquidität und neue sowie bestehende Teilhaber können in ein hochprofitables, wachstumsstarkes Geschäftsmodell investieren

Weltweiter Marktführer im Bereich webbasierter Umfragelösungen ab sofort bereit für die Optimierung der nächsten Wachstumsphase

PALO ALTO, Kalifornien, 17. Januar 2013 – SurveyMonkey („das Unternehmen“), weltweiter Marktführer im Bereich webbasierter Umfragelösungen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen unter der Leitung des Vorstandsvorsitzenden Dave Goldberg und Tiger Global Management, LLC, eine Rekapitalisierung von Schulden und Vermögensgegenständen im Wert von 800 Millionen Dollar initiiert hat, was einem Wert von ca. 1,35 Milliarden Dollar entspricht. Google Inc. wird ebenfalls neuer Teilhaber. Die kombinierte Transaktion stellt eine der größten Kapitalbeschaffungsmaßnahmen eines US-Internetunternehmen in Privatbesitz dar.

Die Rekapitalisierung findet in zwei Stufen statt. In der ersten Transaktionsstufe verkauften Anleger, die früh in das Unternehmen investiert hatten, ungefähr 444 Millionen Dollar an Vermögensgegenständen an eine Gruppe neuer und bestehender Teilhaber. Dieser Verkauf wurde Ende Dezember abgeschlossen. Damit die Rekapitalisierung beendet werden kann, verspricht sich SurveyMonkey zusätzliche 350 Millionen Dollar durch Fremdfinanzierung. Die Erträge aus dieser Finanzierung werden zum Kauf von Anteilen von Mitarbeitern und Teilhabern sowie zur Tilgung vorhandener Unternehmensschulden verwendet.

Dass das Unternehmen weiterhin privat geführt werden kann und gleichzeitig eine Rekapitalisierung in dieser Größenordnung realisieren konnte, liegt an verschiedenen Faktoren, z. B.: ein starkes, profitables Geschäftsmodell mit einem beachtlichen freien Cashflow, günstige Kreditmärkte und institutionelle Investoren, die zunehmend nach Wachstumsmöglichkeiten in privat geführten Technologieunternehmen suchen.

„Diese Transaktion bietet uns alle kapitaltechnischen Vorteile eines Börsengangs ohne die damit verbundenen Kosten und Beeinträchtigungen und ohne die Anforderungen, die mit dem Betrieb einer Aktiengesellschaft einhergehen“, so Dave Goldberg, Vorstandsvorsitzender bei SurveyMonkey, der im Rahmen dieser Transaktion seine Beteiligung am Unternehmen deutlich erhöht hat. „Angesichts der von SurveyMonkey ausgehenden Impulse und des Wachstumsprofils ist diese Transaktion optimal, um Mitarbeitern und langjährigen Teilhabern langfristige Liquidität zu gewährleisten und gleichzeitig Tiger Global, Google Inc. und anderen neuen Investoren, die sich für unser leistungsstarkes Geschäftsmodell begeistern, verschiedene Möglichkeiten zu bieten.“

Nach Abschluss der Transaktion wird Lee Fixel, Partner bei Tiger Global, Vorstandsmitglied bei SurveyMonkey. David Lawee von Google Inc. tritt dem Vorstand als Beobachter ebenfalls bei.

„SurveyMonkey hat sich in der Branche der Online-Umfragen zum weltweiten Marktführer entwickelt und wir freuen uns über die Möglichkeit, unsere Beteiligung am Unternehmen zu erhöhen“, so Lee Fixel. „Die Position des Unternehmens für langfristiges Wachstum im In- und Ausland ist einzigartig und ich freue mich, dem Vorstand beitreten zu dürfen und auch in den kommenden Jahren weiterhin für Shareholder-Value zu sorgen.“

„SurveyMonkey ist seit der Rekapitalisierung im Jahr 2009, die unter unserer Verantwortung durchgeführt wurde, enorm gewachsen. Wir freuen uns, dass wir mit dieser Transaktion für unsere heutigen Investitionen eine beachtliche Rendite erzielen und als wichtiger langfristiger Teilhaber am weiteren Wachstum des Unternehmens partizipieren können“, so Ben Spero, Geschäftsführer von Spectrum Equity.

SurveyMonkey hat einen Markt für Online-Umfragetools geschaffen. Das Unternehmen, das seit seiner Gründung im Jahr 1999 profitabel wirtschaftet, hat mit seiner webbasierten Plattform, die ohne die herkömmlichen Marketingkosten großen Erfolg verzeichnete, die traditionelle Umfrage- und Marktforschungsbranche nachhaltig verändert.

Im Jahr 2009 erwarb eine Investorengruppe unter der Leitung von Spectrum Equity Investors das Unternehmen und ernannte Dave Goldberg zum Geschäftsführer. Damals gab es 2,5 Millionen Benutzer, die SurveyMonkey kostenlos nutzten, und die Website verzeichnete ca. 20 Millionen Besucher pro Monat. In den vergangenen vier Jahren hat das Unternehmen mehrere strategische Investitionen getätigt und sein internationales Angebot deutlich ausgeweitet.

Heute hat SurveyMonkey mit 14 Millionen Benutzern, die den Dienst kostenlos nutzen, 360.000 zahlungspflichtigen Kunden und 65 Millionen Website-Besuchern pro Monat die Marktführungsposition erreicht. Das Unternehmen, das dem margenstarken Freemium-Geschäftsmodell den Weg bereitet und es für Skaleneffekte perfektioniert hat, befindet sich nun am Knotenpunkt verschiedener wichtiger Technologietrends, darunter cloudbasiertes Software-as-a-Service, Datenanalyse und Consumerization von Unternehmenssoftware.

ICONIQ Capital, Social+Capital Partnership und Laurel Crown Partners sind ebenfalls neue Anteilseigner am Unternehmen geworden. JP Morgan führt ein Syndikat zur Bereitstellung der Fremdfinanzierung. Auch Bank of America Merrill Lynch, Goldman Sachs und SunTrust Bank sind an der Fremdfinanzierung beteiligt.

Infos zu SurveyMonkey

SurveyMonkey ist das weltgrößte Umfrageunternehmen mit mehr als 1 Million Antworten jeden Tag. SurveyMonkey hat die Art der Vergabe und Aufnahme von Feedback revolutioniert und es einfach zugänglich und erschwinglich für jedermann gemacht. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet; der Fokus lag darauf, die Menschen bei besseren Entscheidungen zu unterstützen. Unsere Technologie basiert auf mehr als 10 Jahren Erfahrung mit der Methodologie von Umfragen und Web-Entwicklung. Unter unseren Kunden befinden sich 99 % der Fortune 500, Bildungseinrichtungen, Organisationen und Amateur-Fußballligen auf der ganzen Welt.

In dem Unternehmen mit Hauptsitz in Palo Alto, Kalifornien, sind über 200 Mitarbeiter in den USA und Portugal tätig. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.surveymonkey.com.

Infos zu Tiger Global Management, LLC

Tiger Global Management, LLC ist eine Investmentfirma, die über ihre privaten Investitions- und Hedgefonds-Partnerschaften Kapital global einsetzt. Die privaten Investmentfonds des Unternehmens, deren Anlagehorizont bei zehn Jahren liegt, konzentrieren sich auf wachstumsorientierte Privatunternehmen im globalen Internet- und Technologiebereich. Private Investitionen hat Tiger Global u. a. in Facebook, LinkedIn, Square, Yandex, Mail.ru Group, Ctrip, New Oriental, 360buy, Flipkart, Makemytrip, Justdial, Netshoes, Despegar, MercadoLibre, Trendyol und Eventbrite getätigt. Die fundamental orientierten Hedgefonds des Unternehmens investieren vor allem in Public Equity mit Schwerpunkt auf langfristigen globalen Trends in Technologie, Telekommunikation, Medien und Verbraucherbereichen. Tiger Global Management, LLC wurde 2001 gegründet, hat seinen Sitz in New York und unterhält Niederlassungen in Peking und Singapur.

Infos zu Spectrum Equity

Spectrum Equity ist ein Private-Equity-Unternehmen, das vor allem in innovative Unternehmen der Informationsbranche investiert, die sich in der Wachstumsphase befinden. So hat Spectrum aktiv in Unternehmen, die sich mit digitalen Medien und SaaS beschäftigten, investiert, darunter Ancestry.com, Animoto, Demand Media, iPay Technologies (verkauft an Jack Henry & Associates), ITA Software (verkauft an Google), NetQuote (verkauft an Bankrate), RiskMetrics Group (verkauft an MSCI), Seamless, Seisint (verkauft an LexisNexis/Reed Elsevier) und SurveyMonkey. Das 1994 gegründete Unternehmen mit Niederlassungen in Boston und Menlo Park konnte über sechs Fonds 4,7 Milliarden Dollar an Kapital beschaffen.

Infos zu Google Inc.

Google ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Verbesserung der Informationsbereitstellung liegt. Dank der Google-Innovationen in den Bereichen Internetsuche und -werbung gehört Google zu den wichtigsten Internetplattformen und den weltweit bekanntesten Marken.

Google ist eine Marke von Google Inc. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen können Marken der jeweiligen Unternehmen sein, mit denen sie verbunden sind

Kontakte

SurveyMonkey:
Bennett Porter
bennett@surveymonkey.com

oder

Paul Kranhold oder Samantha Verdile
pkranhold@sardverb.com / sverdile@sardverb.com
(415) 618-8750 / (212) 687-8080

Tiger Global:
Carolyn Sargent
csargent@rubenstein.com
(212) 843-8030

Spectrum Equity:
Matt Benson oder David Isaacs
mbenson@sardverb.com / disaacs@sardverb.com
(212) 687-8080 / (415) 618-8750

Google Inc.:
press@google.com